MasterPass bläst zum PayPal Angriff: ExperCash integriert Wallet-Lösung von MasterCard

Autor: Redaktion   veröffentlicht am 16 Dezember 2013  
0

Angekündigt hat das Kreditkarteninstitut „Mastercard“ sein Wallet-System „MasterPass“ schon länger. Nun sollen den Anpreisungen auch Taten folgen. So habe der Payment Service Provider ExperCash - ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden Payment Service Providers DataCash Group Limited (UK), das zur MasterCard Gruppe gehört - nach eigenen Angaben als erster deutscher Anbieter entsprechende Schnittstellen für Online-Shop-Betreiber für das Payment-Verfahren entwickelt.

Als erster Online-Händler soll das Fachgeschäft www.angeln-neptunmaster.de im Januar mit dem Wallet-System MasterPass bestückt werden: Statt Zahlungsinformationen und Lieferadresse in jedem Shop neu eingeben zu müssen, klickt der Käufer auf das MasterPass Symbol im Online Shop. Die MasterPass-Log-in-Seite öffnet sich, der Konsument authentisiert sich als MasterPass-Inhaber und kann mit einem Mausklick oder einer Berührung des Touchdisplays auf dem Mobiltelefon den Kauf abschließen.

Das mobile Bezahlverfahren will Online Shops einen verbesserten Zugang zu Käufergruppen mit Mobilgeräten bieten, da auf diesen Geräten das Eintippen von Text oft als lästig empfunden wird. MasterPass ist ein Service von MasterCard, ist aber ausdrücklich nicht auf MasterCard-Karteninhaber beschränkt. Beliebige Kredit- und Debitkarten können in der virtuellen Brieftasche als Zahlungsmittel hinterlegt werden. Selbst andere Wallet-Systeme lassen sich in MasterPass integrieren.

> zum Expercash Profil auf ECIN

> weitere Payment-Anbieter

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
E-Payment
Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Anmelden