SuperBioMarkt handelt nachhaltig – auch im Category Management

Pressemeldung über: Symphony GOLD   veröffentlicht am 17 Februar 2017  
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Mit Symphony GOLD optimiert der Bio-Händler sein Warenangebot und steuert zugleich Lieferanten-Beziehungen nachhaltig.

Köln, 17. Februar 2017 – Symphony GOLD, führender Anbieter von Software- und IT-Servicelösungen für Einzelhändler, Großhändler und Hersteller, gewinnt SuperBioMarkt AG als neuen Category Management Kunden. Der älteste deutsche Bio-Vollsortimenter mit Sitz im westfälischen Münster setzt auf Symphony GOLD Space Planning and Optimization, um die Flächen seiner 26 Märkte in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen optimal zu planen.

Mehr Fakten, mehr Durchblick

Nachfrage, Umschlag und Aufstellung von rund 7.000 Produkte analysiert das Category Management, um Flächen bestens zu nutzen und nachhaltig zu handeln. Die Symphony GOLD Software-Lösung stellt die Regalplanung auf eine neue Basis: „Mehr Fakten, mehr Daten - wir können heute Regale und Filialen präziser planen“, sagt Robin Malzahn, verantwortlicher Category Manager bei SuperBioMarkt. Und das kommt den Kunden zugute: Schnelldreher werden erkannt, Langsamdreher reduziert, aber auch Haltbarkeiten und viele Aspekte mehr fließen bei der Regal-Planung ein.

Gut für Kunden

Malzahn liest neben den ERP-Daten auch Umsätze automatisch ein und hat sofort ein klares Bild jeder einzelnen Filiale. Jetzt kann das Category Management mit Symphony GOLD das Optimum festlegen und in Planogrammen das Filialsortiment planen. Das Ergebnis ist ein nachfrageorientiertes Angebot, das Kundenwünsche präzise abbildet. Kunden finden, was sie suchen und sind zufrieden. Doch von der Symphony Lösung profitieren auch die Lieferanten.

Gut für Lieferanten

SuperBioMarkt ist seinen Lieferanten verpflichtet, gestaltet den Handel fair und soweit möglich regional. Das setzt enge Zusammenarbeit voraus, die jetzt noch genauer ist. Die Lieferanten können aus den Rückmeldungen des Category Management wertvolle Informationen für die Produktion gewinnen. So lässt sich Überproduktion vermeiden, Abfall reduzieren und Qualität garantieren.

Ohne Aufwand, großartige Ergebnisse

„Wir haben Symphony GOLD mit geringem Integrationsaufwand und zu fairen Kosten eingeführt, die Ergebnisse sind großartig“, betont Robin Mahlzahn. „Dank Symphony GOLD entspricht das Sortiment jeder Filiale Kundenwünschen und höchsten Qualitätsanforderungen: Wir vermeiden nicht nur Überfluss und Abfall, sondern sorgen dank regionaler Lieferanten für kurze Transportwege, Transparenz und Frische. Das ist gelebte Nachhaltigkeit.“

Inhalt zu / von einem:
Unternehmen
Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Anwendung / Lösung
IT-Thema des Eintrags?
  • Big Data
  • Smarte IT
Kontaktdaten / Pressekontakt:

Pressekontakte:
Immo Gehde
Adremcom – Unternehmenskommunikation
+49-221 / 9928171
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Leif Mergener
Symphony EYC
+49-221 / 9922390
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von Pressemeldungen.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de