Ihr Unternehmen / Ihre Anwendung auf ECIN: jetzt kostenlos registrieren
Menu

ECIN Home | Aktuell | News | Dezember 2003

Yahoo jetzt auch Zahlungsdienstleister
17.12.2003 | |

Der neue Service PayDirect ermöglicht Überweisungen rund um den Globus. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zahlungsempfänger überhaupt ein eigenes Bankkonto besitzt.

Angeschlossen an den neuen Service, der die Reichweite Yahoos weiter ausbauen soll, sind nach Angaben des Unternehmens nicht weniger als 182 Länder. Die Zahlung bei „PayDirect International“ erfolgt via Internet und in enger Zusammenarbeit mit bestehenden Payment Netzwerken wie Cirrus oder auch bestehenden Filialnetzen wie MoneyGram. Verfügt der Zahlungsempfänger dann über kein eigenes Bankkonto, so erhält er von Yahoo eine Bankkarte, mit der er den Betrag von bereits heute mehr als 800.000 Geldautomaten weltweit einziehen kann.

Insbesondere durch das internetübergreifende Angebot begibt sich Yahoo mit diesem Schritt in den unmittelbaren Wettbewerb zu etablierten Finanzdienstleistern wie Western Union. Es wird mit Interesse zu beobachten sein, wie der neue Service angenommen wird.

|


Zum gleichen Thema:

Bezahlen auch per SMS 18.11.1999 - Kreditkarten akzeptieren im Online-Shop
Bezahlen auch per SMS 10.12.2003 - Mit der Kreditkarte lockt man Kunden
Bezahlen auch per SMS 27.11.2003 - Wieder zahlen per Handy: Moxmo gestartet
Bezahlen auch per SMS 20.11.2003 - Bezahlen auch per SMS

Mehr News | Spotlights zum Thema 'Payment'

... zum Archiv