20.07.2005 - Das Internet hat seinen Platz am Tisch der Kaufprozesse eingenommen und sitzt relativ nah dran an den traditionellen Marketingmethoden wie TV und Print.

Das Internet hat seinen Platz am Tisch der Kaufprozesse eingenommen und sitzt relativ nah dran an den traditionellen Marketingmethoden wie TV und Print.

Dass das Internet bei der Kaufentscheidung nicht mehr unwichtig ist, war schon bekannt. Eine aktuelle Bestandsaufnahme zum Thema Einfluss auf den Online-Kunden und Vertrauen in Online-Medien wie Webseiten, eMail und Suchmaschinen fördert in einer Studie zutage. Untersucht wurde der gesamte Weg der Online-Käufer von der ersten Wahrnehmung über die Produktwahl bis hin zur Kaufentscheidung in den Kategorien Auto, Consumer Electronics, Kreditkarten/Banking, Heimwerkerprodukte, Investments/Hypotheken, Filme, Körperpflege, rezeptpflichtige Arznei, Telekommunikationsdienste und Reisen. Dabei standen die Lernprozesse der Befragten im Vordergrund und die Einflussfaktoren auf den Kauf. Das Internet schneidet insgesamt sehr stark ab. In sieben der zehn Produktkategorien hielten die Befragten Websites für wichtiger als Fernsehwerbung. In den Kategorien Reisen, Banking und Kreditkarten sowie Investment und Hypotheken konnten zudem Webmarketingprogramme herkömmliche Fernsehwerbung ausstechen.

Wenn Kunden sich informieren möchten, gehört die Website der Hersteller und Dienstleister bei 80 Prozent der Befragten zu den ersten vier Anlaufpunkten. DoubleClick hält fest, dass die Marketingwerkzeuge schon einzeln überzeugen. Mit der richtigen Konvergenz bündeln sie allerdings die Kräfte. Beispielsweise in der Kategorie Reisen, in der 67 Prozent der Befragten von einem dieser Werkzeuge erstmalig auf Preise oder Angebote aufmerksam wurden. Der absolute Überflieger, und das wahrscheinlich zum Ärger aller Beteiligten, ist die Mundpropaganda. In neun von zehn Kategorien taucht dieser unkontrollierbare Verstärker auf, wenn es um die Kaufentscheidung geht. Entsprechend rät DoubleClick zur ‚Beeinflussung des Beeinflussers’ durch reichweitenstarkes interaktives Marketing.

 


Konvertieren mit dem Katalog 15.06.2005 - Erst suchen, dann kaufen
Konvertieren mit dem Katalog 03.06.2005 - Lastschrift bleibt top
Konvertieren mit dem Katalog 01.06.2005 - Kaufen: On- oder Offline?
Konvertieren mit dem Katalog 06.05.2005 - Nun kommt schon!
Konvertieren mit dem Katalog 13.04.2005 - Konvertieren mit dem Katalog


Mehr Infos zum Thema 'Shopping'