Anmelden / Login

Unternehmen & News kostenlos eintragen

Menu

Zwischen den Funkwellen

28.07.2005 - Über Roaming zwischen UMTS und wLAN wurde schon viel geschrieben. Nun wurden die Vorstellungen in einer Demonstration auch Realität.

Über Roaming zwischen UMTS und wLAN wurde schon viel geschrieben. Nun wurden die Vorstellungen in einer Demonstration auch Realität.

und BB Mobile haben den ersten nahtlosen Handover zwischen leitungsvermittelter Sprache und IP Multimedia Subsystem-(IMS)-basierten Videodiensten, also zwischen einem 3G-UMTS- und einem wLAN-Netz demonstriert. Die Live Demonstration erfolgte über Softbank BBs kommerzielles wLAN-Netz und BB Mobiles UMTS-Mobilfunknetz im 1.7GHz Frequenzband.
In Zukunft werden Konsumenten in der Lage sein, IMS Dienste ohne Unterbrechung zu nutzen, während sie zwischen 3G und wLAN-Netzen hin- und herwechseln. Die Vorführung fand im BB-Mobile-Testcenter in der Saitama-Präfektur in Japan statt.

Hiroshi Ishihara von BB Mobile meint dazu, dass man mit der erfolgreichen Demonstration einen wichtigen Schritt vorwärts gehe in Richtung einer Gesellschaft in der Mobiles Breitband zum Alltag gehöre. Neue mobile Angebote und die Konvergenz zwischen Breitband-Diensten, inklusive wLAN würden größtmögliche Mobilität für den Verbraucher mit sich bringen. Durch die Demonstration des nahtlosen Handovers von IMS-Diensten hätten die Unternehmen den Weg für die nächste Stufe der Standardisierung von Combinational-Services, spezifiziert von der 3GPP, geebnet. Den Festnetz- wie Mobilfunkbetreibern eröffneten sich damit neue Einnahmequellen.

 


Heiß auf Hotspots 08.07.2005 - Fest mobilisiert
Heiß auf Hotspots 31.03.2005 - Mehr wLAN auf der Messe
Heiß auf Hotspots 01.03.2005 - UMTS schafft Durchbruch
Heiß auf Hotspots 18.07.2005 - UMTS - Zwei Quartale danach
Heiß auf Hotspots 16.06.2005 - Heiß auf Hotspots


Mehr Infos zum Thema 'Universal Mobile Telecommunications System (UMTS)'