Ihr Unternehmen / Ihre Anwendung auf ECIN: jetzt kostenlos registrieren
Menu

ECIN Home | Aktuell | News | August 2009

Online-Videos sind die Zukunft – trotz Fernsehens

20.08.2009 | |

Von einer Wirtschaftskrise lassen sich signifikante Wandel der Medienlandschaft nicht bremsen. Werbeausgaben für Videoinhalte werden weiter ansteigen.

Groß sind die Zahlen, mit denen eMarketer auffährt. In den nächsten vier Jahren sagen die Marktbeobachter eine Vervierfachung der Werbausgaben für Online-Videos voraus. Werden sich die Umsätze bis Ende dieses Jahres auf etwa eine Milliarde US-Dollar (etwa 708 Millionen Euro) belaufen, so sollen sie bis 2013 schon vier Milliarden US-Dollar erreichen. Zwar halten Werbetreibende in der gesamten Branche ihre Geldbeutel momentan noch recht fest in der Hand, doch könnte das hohe Ausmaß an Übersicht und Erfolgsmessung im Netz dies schnell wieder ändern. Gerade der Erfolg einer Kampagne ist im Web besser einseh- und messbar als im TV. Nichtsdestotrotz werde der Fernseher vorerst noch Video-Medium Nummer Eins bleiben und das durchaus noch für eine geraume Zeit, so eMarketer.

Marketer geben heute noch 65 Prozent mehr Geld für Fernsehwerbung aus, als für Online-Videos. Indes sind die stündlichen Kosten – also die Kosten für eine Stunde, die der Kunde zuschaut – im Netz höher: 17 US-Cent (etwa zwölf Euro-Cent) geben Inserenten im Internet aus, während im TV Kosten von ungefähr 13 US-Cent pro Stunde anfallen. Ursache für diese Differenz ist das Verhältnis zwischen aktivem und passivem Zusehen. Im Fernsehsessel wird der Kunde eher als zurückgelehnt kategorisiert („leaned back“), während Anwender im Internet meistens etwas agiler sind und noch leichter auf eine andere Sinnesstimulation wechseln („leaned forward“) – die Zeit die ein Nutzer mit einem Video im Internet verbringt ist somit knapper, also teurer.

|


Zum gleichen Thema:

In den Startlöchern: TV 2.0 13.08.2009 - Redest du mit mir? Ansprechende Werbung ist die Zukunft
In den Startlöchern: TV 2.0 23.07.2009 - Web-Videos im Fernsehen
In den Startlöchern: TV 2.0 16.07.2009 - Online-Werbung schwächelt weiter
In den Startlöchern: TV 2.0 14.07.2009 - Eroberungsfeldzug: Online-Videos fordern TV heraus
In den Startlöchern: TV 2.0 03.07.2009 - In den Startlöchern: TV 2.0

Mehr Infos zum Thema 'Konvergenz'

... zum Archiv