Menu

Wenn es persönlich wird: Ablehnung

04.02.2010 - Täglich begegnet dem Anwender personalisierte Werbung im Web. Viele beachten sie nicht, anderen ist sie egal – einige aber fühlen sich verfolgt.

Täglich begegnet dem Anwender personalisierte Werbung im Web. Viele beachten sie nicht, anderen ist sie egal – einige aber fühlen sich verfolgt.

Laut nehmen zwei Drittel der Anwender die individuell zugeschnittenen Werbeformen im Internet generell wahr. Sogar 52 Prozent gaben in einer Umfrage an, dass sie mindestens einmal pro Woche damit in Berührung kämen und 45 Prozent sagten, dass sie im selben Zeitraum auch auf persönliche Produktempfehlungen eines Web-Shops stießen. Unterschiede klaffen jedoch zwischen Produktempfehlung und allgemeiner Werbung, denn die Einstellung der Nutzer zu beiden Spielarten ist höchst different. 32,1 Prozent empfinden ersteres als angenehm und als Hilfe, aber nur 13,9 Prozent geben dies für nicht produktbezogene Einblendungen an. Die Akzeptanz für personalisierte Werbeformen ist allerdings unter dem Strich recht gering.

24,3 Prozent der Nutzer lehnen personalisierte Produktempfehlungen vollends ab und 50,7 Prozent sind nicht einverstanden mit sonstiger Werbung die auf persönlichen Daten basiert. Die Skepsis rührt von Bedenken in Sicherheitsfragen her: 53,7 Prozent fürchten, dass der Datenschutz dabei schlichtweg missachtet werde, bei allgemeiner Werbung ohne direkten Web-Shop-Bezug sind es sogar 62 Prozent. 51,4 beziehungsweise 62,6 Prozent sagten, sie würden sich dadurch beobachtet fühlen. Personalisierte Marketing-Maßnahmen, bei denen der Urheber nicht unmittelbar zu erkennen ist, finden 38,1 Prozent ignorierenswert – Produktempfehlungen werden nur von 16,5 Prozent links liegen gelassen. Für Marketer, so mahnen die Experten sei es wichtig stets die Balance zwischen Eindringen in die Privatsphäre der Kunden und dem Erwecken von Neugier zu halten. Personalisierte Werbung werde in Zukunft noch weitaus häufiger werden.

 


Mobile Entscheidungen 03.02.2010 -  Einzelhandel verschickt mehr eMails
Mobile Entscheidungen 27.01.2010 - Marketer setzen weiter auf Soziales
Mobile Entscheidungen 26.01.2010 - Blind im mobilen Sektor
Mobile Entscheidungen 26.01.2010 - 2010 wird alles besser
Mobile Entscheidungen 25.01.2010 - Mobile Entscheidungen


Mehr Infos zum Thema 'Online-Werbung'