Effektivitätsbarometer für Online-Werbung

R Aktualisiert:
12.12.2001 - Lycos Deutschland und Prognos haben eine Partnerschaft für die Entwicklung eines internetbasierten Effektivitätsbarometers geschlossen.


Lycos Deutschland und Prognos haben eine Partnerschaft für die Entwicklung eines internetbasierten Effektivitätsbarometers geschlossen.

Ziel des gemeinsamen Projekts ist die Analyse der Stärken von Online-Medien als Werbeträger. Außerdem wollen beide Unternehmen im Rahmen dieser Kooperation ein Barometer entwickeln, mit dem die Wirkung von Werbemaßnahmen bei Online-Werbeträgern gemessen werden kann. Dabei wird insbesondere die Entwicklung des Online-Mediums im Vergleich zu den Offline-Medien Berücksichtigung finden, um den Online-Werbeträger im gesamten Medienspektrum zu positionieren.

Hintergrund der Initiative ist der deutliche Zuwachs der Internet-Nutzer in den vergangenen Jahren und die Tatsache, dass das Internet inzwischen zum Massenmedium geworden ist. Der Online-Mediakonsum habe nach Worten von Prognos den von Zeitschriften und Zeitungen längst überholt. Den Nachweis für Effektivität der Online-Medien soll das Effektivitätsbarometer Online erbringen, indem über repräsentative Stichproben die relevanten Informationen ermittelt werden.

In diesem Zusammenhang sollen bei der Messung der Werbewirkung alle Wirkungskomponenten berücksichtigt werden. Mit dem neuen Verfahren will man das Messspektrum deutlich erweitern und sich nicht nur wie bisher auf die so genannte konative Komponente stützen, die lediglich das „Klick-Verhalten“ des Users berücksichtigt. beabsichtigen, neben der konativen Komponente auch die kognitiven und affektiven Komponenten in die Betrachtung einfließen zu lassen, um so die Indikatoren für die Werbewirksamkeit zu identifizieren, die im Gesamtprozess der Werbewirkung eine Rolle spielen.

„Zusammen mit Prognos wollen wir den Nachweis erbringen, dass die Effizienz der Online-Werbung nicht nur durch Klick-Raten und Verkaufszahlen im Netz bestimmt wird, sondern dass Online-Werbung zu zusätzlichen Effekten beim Verbraucher und im stationären Handel führt“, betont Ben Regensburger, Managing Director Lycos Deutschland.

Bei der Überprüfung der Werbewirkung sind darüber hinaus die unterschiedlichen Werbeformen im Online-Medium zu berücksichtigen - insbesondere die neuen Formen wie Shutter, Interstitial, Skyscraper, Rectangele etc.

 


EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out? 10.12.2001 - Online-Werbung hält sich tapfer
EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out? 02.11.2001 - Online-Werbung gewinnt langsam an Bedeutung
EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out? 08.08.2001 - Online-Werbung in Deutschland etabliert
EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out? 08.05.2001 - Werbung in Bewegung
EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out? 01.02.2001 - EU-Regelungen zur Online Direkt-Werbung: Option In oder Option Out?


Mehr News | Spotlights zum Thema 'Werbung'


 


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Hinweise Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln praktisches Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.
Partnerlinks: Unsere Artikel enthalten teilweise Partnerlinks (Affiliate). Wer ein Produkt über einen solchen Link bestellt, unterstützt die Arbeit von ECIN, denn wir erhalten dann eine kleine Provision. Am eigentlich Preis des Produkts ändert sich nichts.
Finanzthemen: Inhalte zum Thema Finanzen stellen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) dar und ersetzen diese auch nicht. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.