1998 - 2023
ECIN: 25 Jahre News & Reviews für die digitale Welt

Mietwagen-Anbieter vs. Suchmaschinenoptimierung

R Updated

Wer von den Mietwagen-Anbietern nicht nur beim Kunden sondern auch im Netz die Nase vorn hat, dies haben die Suchmaschinenoptimierer von Searchmetrics untersucht und dazu die hauseigene Search-Analytics-Software bemüht. Fazit: Anbieter von Mietwagen sollten ihre SEO- und SEM-Strategien daher sehr gut bündeln können, um in den großen Suchmaschinen nicht das Nachsehen zu haben.

Anzeige

Untersucht wurde laut Searchmetrics ein Keyword-Set der 360 populärsten Suchbegriffe im thematischen Umfeld und deren Ranking bei Google. Die Project SEO Visibility einer Domain zeigt an, wie sichtbar eine Website auf der Basis einer bestimmten Keyword-Menge in den organischen Suchergebnissen von Google ist. Dafür durchsucht Searchmetrics den Suchmaschinen-Index nach Millionen von Keywords und setzt dazu die Anzahl der Suchbegriffe und Suchanfragen sowie die Platzierungen für jeden Begriff in Relation.

Sieger im Gesamtvergleich ist billiger-mietwagen.de der nahezu alle SEO- und SEM-Maßnahmen perfekt abgestimmt habe. Einzig die Anzahl der Links sei ausbaufähig, in allen anderen Kategorien rankt der Mietwagen-Anbieter auf den vordersten Plätzen. Bis auf den Spitzenreiter billiger-mietwagen.de (2.125 Index-Punkte) gibt es bei den restlichen Anbietern deutliche Reserven, was eine professionelle SEO angeht. Mit deutlichem Abstand folgt sixt.de (1.358 Punkte) auf Platz zwei, weit abgeschlagen schließt sich hertz.de (476 Punkte) auf Platz drei an.

Laut Searchmetrics lasse sich im Vergleich zur deutlich aufwendigeren Professionalisierung der SEO durch effektive Suchmaschinenwerbung relativ einfach Boden gut machen. Grundsätzlich gelte jedoch: Wer eine professionell SEO-optimierte Website durch einen kontinuierlichen, ergänzenden Werbemitteleinsatz flankiert, kann mehr Traffic generieren. Dem Unternehmen fällt auf: Mietwagen-Anbieter wie Avis oder Enterprise gleichen ihre eher schwachen Positionierungen im organischen Ranking von Google durch offenbar höhere Ausgaben bei den Google AdWords aus – bei den Anbietern Hertz oder Sixt scheint das genau umgekehrt der Fall zu sein. Die Suchmaschinenoptimierer sehen darin ein verschenktes Potenzial, denn diese Unternehmen könnten durch eine Kombination von SEO und SEA ihr Gesamt-Traffic deutlich aufwerten.


Zum Thema Keyword ergänzen die Optimierer: Nicht die Höhe eines eingesetzten Budgets entscheidet über den Erfolg, sondern die strategisch beste Verwendung – etwa bei der Belegung der für die Zielgruppe im  Bereich „Mietwagen“ relevantesten Keywords. Unter den Top-10-Platzierungen konnte Searchmetrics die Anbieter ausfindig machen, die ihre Zielgruppe am besten kennen und wissen, welche Suchbegriffe am häufigsten bei Google eingegeben werden.

sixt.de holt seine Zielgruppe am besten ab und setzt sich an die Spitze – wenn auch ganz knapp vor Mitbewerber billiger-mietwagen.de (89 Prozent). Sixt rankt mit sehr guten 90 Prozent der analysierten 360 Keywords; ein sehr hoher Prozentsatz, mit dem der Mietwagenanbieter auch international führend ist.
Links: Generalisten liegen unschlagbar vorn

Professionelles Link-Building zahlt sich aus – das gilt auch in der Mietwagenbranche. Je mehr Links auf die Website führen und je seriöser Google den Content als themenrelevant einstuft, desto besser die Platzierung in den Rankings der Suchmaschine. Die deutschen Ergebnisse zeigen: Die Generalisten haben die Nase vorn.

erento.com setzt sich auf die Pole Position und fährt uneinholbare 10,7 Millionen Links ein, was unter anderem der Tatsache zu schulden ist, dass hier kein reiner Mietwagen-Anbieter am Werk ist, sondern viele verschiedene Mietkategorien im Angebot sind. Dieses Traumergebnis kann dennoch kein anderer Wettbewerber schlagen: Extrem weit abgeschlagen folgen auf Platz zwei bahn.de (knapp 1,2 Millionen Links) und check24.de auf Platz drei (ca. 911.000 Links). Doch auch die reinen Mietwagen-Anbieter müssen sich nicht verstecken: SEO-Riese biller-mietwagen.de etwa untermauert seine starke Position mit guten 147.540 Links.
Social Media: Allrounder punkten mit höchster Interaktivität

Empfehlungsmarketing ist im Tourismus mehr von Bedeutung denn je – wie gut schneiden die Mietwagen-Anbieter also in den sozialen Netzwerken ab? Dazu ermittelt Searchmetrics die Social Visibility einer Website, in die sowohl die Bewertungen als auch das Teilen einer URL einfließen. Je höher der ermittelte Index-Wert, desto höher die Reichweite der Social Media-Tätigkeiten.

Sixt – bekannt für besonders ausgefallene, provokante und kreative Marketing-Ideen– schafft es nur auf den neunten Platz (161.305 Punkte). Dominiert werden die Social-Media-Ergebnisse (Facebook, Google+, Twitter, Pinterest und LinkedIn) von den Reisevergleichsportalen, den Alleskönnern, die unter anderem auch die Vermietung von Fahrzeugen anbieten. Unangefochten auf Platz 1: opodo.de (mehr als 2,6 Millionen Punkte). Erst auf Rang fünf folgt mit billiger-mietwagen.de (825.509 Punkte) der erste Spezialanbieter.

> Link: Suchmaschinenoptimierer auf ECIN

Art des Inhalts
Thema:

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Hast du schon ein Konto?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

R
redaktion
02 Februar 2023
Neu
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...
R
redaktion
01 Februar 2023
Neu
Wenn man liest wie Netflix verhindern will, das künftig weiter Millionen von Nutze...
R
redaktion
01 Februar 2023
Neu
Laut dem Magazin Semafor, macht Microsoft nun Nägel mit Köpfen und arbeitet daran ...