1998 - 2023
ECIN: 25 Jahre News & Reviews für die digitale Welt

E-Mailings sollten nicht lästig sein, sondern Teil des Kundendialogs

KH Updated

Ohne E-Mail geht nichts: die Bestandskunden schnell über den aktuellen Stand der Projekte informiert, neue Kunden akquiriert oder E-Mail-Marketing (Newsletter) an eine bestimmte Zielgruppe wie Unternehmenspartner durch das Netz geschickt. Briefpost ist in der Geschäftswelt natürlich - vor allem bei der Vergabe von Aufträgen oder sensiblen Informationen - noch nicht ganz einzustampfen, aber die E-Mail ist bereits ein wichtiger Standard in der Geschäftskommunikation der immer mehr aufholt. In einer Studie hat der Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. jetzt die „Nutzung und Trends in der E-Mail-Kommunikation deutscher Unternehmen“ unter 377 Unternehmen ermittelt - nicht ausschließlich mit positiven Ergebnis für das Kommunikationsinstrument Mailing.

Anzeige

Einsatz der E-Mail im Unternehmen:

  • 81 Prozent: Geschäftskommunikation wie persönliche Informationen
  • 66 Prozent Marketing wie Newsletter, Katalogen, Standalonemails (66 Prozent)
  • 61 Prozent: Servicekommunikation wie Anmelde-/Versandbestätigung, Statusmeldungen

Auf Senden geklickt und das gute Textstück mit oder ohne Anhang auf die Reise geschickt - und dann? Eine Prüfung, ob die Mail angekommen ist, sparen sich die meistne Unternehmen. Eine Erfolgskontrolle der E-Mail-Kommunikation findet nur bei 20 Prozent der befragten Unternehmen statt. 18 Prozent der Unternehmen wollen aber eine Kontrolle einführen.Was wollen Unternehmen mit der Mail-Erfolgskontrolle messen?


Ranking der Kriterien der Erfolgsmessung:

  • Anzahl der Öffnungen (27 Prozent)
  • Klicks (22 Prozent)
  • Öffnungsrate (21 Prozent)
  • Klickrate (21 Prozent)
  • Posteingangsrate (20 Prozent)
  • Beschwerderate (18 Prozent)
  • SPAM Filterung (11 Prozent)
  • Lesedauer (10 Prozent)

It Sicherheit vs. E-Mail-Kommunikation
Sicher fühlt sich fast kein Unternehmen mit dem Versand von Mails, 58 Prozent der Befragten unternimmt Maßnahmen zum Schutz der Online-Kommunikation - von denen:

  • 73 Prozent gängige Sicherheitsstandards nutzen
  • 49 Prozent technische Lösungen zur Erkennung von gefälschten E-Mails auf ihren Systemen fahren
  • 31 Prozent Kundenaufklärung betreiben
  • 20 Prozent die frisch eingeführten Produkte DE-Mail oder E-Post-Brief nutzen
  • 14  Prozent auf den Einsatz des DMARC Standards setzen.

Erfolgsmessung und Sicherheit sind die wichtigen Bausteine im E-Mail-Versand. Beide können das Unternehmen in der Kommunikation mit dem Kunden nach vorne bringen.

Art des Inhalts
Thema:
Anbieter

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Hast du schon ein Konto?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

R
redaktion
02 Februar 2023
Neu
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...
R
redaktion
01 Februar 2023
Neu
Wenn man liest wie Netflix verhindern will, das künftig weiter Millionen von Nutze...
R
redaktion
01 Februar 2023
Neu
Laut dem Magazin Semafor, macht Microsoft nun Nägel mit Köpfen und arbeitet daran ...