Hetzner: Stundenlanger Ausfall von Servern

Autor:   veröffentlicht am 14 März 2018  
 
4.3 (6)
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Ein Serverausfall beschäftigt gerade den Hosting-Dienstleister Hetzner aus dem fränkischen Gunzenhausen. Heute morgen sind laut Statuswebseite alle Managed-Server und Webhostingangebote über mehrere Stunden nicht erreichbar gewesen. Grund sei laut Hetzner ein Fehler bei einem Routineupdate. Soweit so gut, aber die Kunden (auch wir von ECIN) wurden über den Ausfall nicht von Hetzner sondern von unseren Lesern und Kunden benachrichtigt. Keine perfekte Kommunikationspolitik des Unterrnehmens. Eine eMail wäre toll gewesen.

Erst ein Blick auf die Statuswebseite, die aber nur über einen Link aus dem Fußbereich der Hetzner Webseite aufrufbar ist bringt die Antwort und die Information über den Grund des Ausfalls. Vorher suchten die Mieter der Server und Webhosting Angebote wahrscheinlich lange nach den Fehlern in den eigenen Installationen. Schwierig, denn auch Loginmöglichkeiten zu der Kundenoberfläche konsoleH und dem Robot waren nicht möglich.

Das Problem laut Hetzner: "Aufgrund von Änderungen oder einem Fehler im Debian Paket wurden beim Routineupdate teilweise Pakete von den Servern deinstalliert." Inzwischen soll laut Hetzner fast alles wieder laufen. Ein Link zur Statuswebseite finden Sie über den unteren Button.

IT-Thema des Eintrags?
Cloud Computing / Hosting

Benutzerkommentare

6 Bewertungen

 
(5)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
 
(1)
Artikel bewerten / kommentieren 
 
4.3  (6)
Zeige alle Einträge
Artikel bewerten / kommentieren 
 
5.0

Ach siehe an, Hetzner gibt einen Stern für diesen Artikel. Vielen Dank
Beste Grüße aus der Redaktion

Artikel bewerten / kommentieren 
 
5.0

99,9 Prozent verfügbarkeit war wohl nix Hetzner

Artikel bewerten / kommentieren 
 
1.0
Artikel bewerten / kommentieren 
 
5.0

NIcht nur die Webseiten waren nicht erreichbar, auch die Mails funktionierten nicht.

Artikel bewerten / kommentieren 
 
5.0

Meine Seite war auch weg mit 404er Fehlermeldung

Alle Kommentare ansehen