ECIN Logo

Netflix kauft Boss Fight Entertainment und dringt weiter ins Gaming vor

R Aktualisiert:
Netflix kauft Boss Fight Entertainment und dringt weiter ins Gaming vor

Netflix hat einen weiteren Spieleentwickler in sein Portfolio aufgenommen. Das Unternehmen gab bekannt, dass es Boss Fight Entertainment, ein mobiles Studio mit Sitz in Texas, übernommen hat. Es ist das dritte Spielestudio, das Netflix nach dem Oxenfree-Entwickler Night School und Next Games, dem Team hinter einem Stranger Things-Puzzlespiel, übernommen hat. Zu den früheren Spielen von Boss Fight gehört ein mobiles Strategiespiel namens Dungeon Boss. Das Studio wurde nach der Schließung des Studios von Zynga in Dallas gegründet, das das Facebook-Spiel CastleVille entwickelt hat.

Anzeige

Die Streamingplattform setzt weiter auf einen einen großen Vorstoß in den Spielebereich. Neben der Übernahme etablierter Studios hat Netflix auch mobile Spiele in sein Abo-Paket aufgenommen - erst diese Woche wurden drei neue Spiele auf der Plattform angekündigt, dazu experimentiert man mit interaktiven Serien, darunter ein tägliches Quizspiel namens Trivia Quest. Ziel soll es sein aus den erfolgreichen Filmserien auch Spieleklassiker zu entwickeln und so langfristig Kunden zu binden.

Auch Amazon setzt in seinem Media-Portfolio nicht nur auf Filme oder Serien sondern auch auf Spiele für PC, Xbox und Playstation. Für den PC bietet Prime monatlich eine kleine Anzahl an kostenlosen Spielen an. Der Wettkampf um die Kunden wird also künftig auch auf dem Gaming Markt weiter ausgetragen.

Weitere Inhalte zum Thema:

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Haben Sie schon ein Konto?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

R
redaktion
26 September 2023
In jeder Firma, unabhängig vom Geschäftsfeld oder der Branche, ist es von essentie...
R
redaktion
09 September 2023
Für unsere Fotografen unserer hauseigenen Bildagentur „frontalvision“ ist es das w...
R
redaktion
04 September 2023
In Sachen Bildsensoren kennt man ja eigentlich fast nur Sony Semiconductors, Canon...

Top Tools für Deinen digitalen Alltag: