Gewinner der Performance Marketing Awards stehen fest

R Updated
Criteo, das Technologieunternehmen für Performance Marketing, veranstaltete am gestrigen Abend zum ersten Mal die Deutschen Performance Marketing Awards. Eine unabhängige Fachjury zeichnete in insgesamt sechs Kategorien die besten Performance Kampagnen und innovativstes Unternehmen der Branche aus. Rund 200 geladene Gäste nahmen an der Preisverleihung im GOP Varieté-Theater München teil. - See more at: http://www.criteo.com/de/news/press-releases/2015/06/criteo-performance-marketing-awards-2015/#sthash.UqEJqCFt.dpuf
Anzeige
„Im digitalen Marketing war Deutschlands Award-Landschaft bislang ausschließlich durch die Kreativen der Branche geprägt; die wahren Kräfteverhältnisse im Markt spiegelt dies aber in keiner Weise wider. Kreative Ideen lenken zwar die Aufmerksamkeit auf eine Marke, doch erst gutes Performance Marketing führt in den meisten Fällen auch zum Kauf – und dies ist eine Kunst für sich, die leider noch viel zu oft unterschätzt wird“, erklärt Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe bei Criteo. „Unser Ziel bei Criteo war es daher, den Champions der Branche eine Plattform zu bieten, die ihre Leistungen hinsichtlich Innovationen und effizientem Kampagnen Set-up würdigt. Und die Vielzahl an qualitativ hochwertigen Bewerbungen, circa 50, zeigt uns, dass wir damit den Nerv der Branche getroffen haben.“

Der Performance Marketing Award in der Kategorie „Beste Cross Channel / Cross Device Kampagne“ ging an FASHION ID. productsup konnte sich den Award in der Kategorie „Bester Technologie Anbieter“ sichern und bonprix setzte sich in der Kategorie „Beste Performance Display Kampagne im Handel“ durch. In der Kategorie „Beste Performance Display Kampagne in der Reisebranche“ gewann TUIfly.com. esome wurde in der Kategorie „Innovativstes Performance Marketing Start-up“ und explido in der Kategorie „Beste Performance Agentur“ ausgezeichnet.

Die Prüfung und Auswertung der einzelnen Kampagnen erfolgte durch eine sechsköpfige Fach-Jury nach vorgegebenen Kriterien: Ziele der Kampagne, Innovation und Einzigartigkeit, geschickte Ausführung und vor allem der Erfolg sowie damit verfolgte Leistungskennzahlen stellten die Messlatte für erfolgreiches Performance Marketing dar. Die Jury bildeten Florian Heinemann, Co-Founder und Managing Director Project A Ventures, Kay Städele, Redakteur Ressort Digital W&V, Philipp Westermeyer, Co-Gründer und Geschäftsführer Metrigo, Julia Stern, VP Performance Marketing Zalando, Christoph Schäfer, Geschäftsführer Performance Media und Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe Criteo. Durch die Veranstaltung führte die Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek.

„Performance Marketing ist ein sehr komplexes Thema. Ich denke, das ist auch der Grund, warum sich bislang kein Veranstalter dieses Themas für einen Award annehmen wollte“, sagt Philipp Westermeyer, Co-Gründer und Geschäftsführer metrigo. „Criteo ist neben Google das zurzeit wohl größte Performance Marketing Unternehmen in Europa und daher ein sehr geeigneter Organisator für dieses interessante Projekt.“

Die Performance Marketing Awards wurden in diesem Jahr zum ersten Mal von Criteo verliehen.
- See more at: http://www.criteo.com/de/news/press-releases/2015/06/criteo-performance-marketing-awards-2015/#sthash.UqEJqCFt.dpuf

Anbieter, Agentur, Dienstleister, Experte?
Dann präsentieren Sie noch heute hier Ihr Anbieterprofil und veröffentlichen Sie eigene Inhalte (Fachartikel, Meldungen, News, Tipps) für mehr Sichtbarkeit Ihrer Expertise:


Weitere Inhalte zum Thema:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.