„Digitale Transformation ist kein Massengeschäft“

Pressemeldung über: d-cademy   veröffentlicht am 15 November 2017  
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Digital-Experte Dr. Willms Buhse gründet Hamburger d-cademy / Mit individuellen Seminarfolgen zum digitalen Mindset für Unternehmen

Neun von zehn Managern sehen digitale Kompetenz in Zukunft als ebenso wichtig an wie die soziale und fachliche. Die notwendigen Kenntnisse für den digitalen Wandel im Unternehmen sind allerdings je nach Branche und Digitalisierungsgrad sehr individuell und lassen sich nur schwer mit Fortbildungsprogrammen von der Stange erlernen. Daher hat Dr. Willms Buhse, Managementberater, Buchautor und Gastdozent an der Harvard University und dem MIT, mit der d-cademy ein Fortbildungsangebot entwickelt, das das richtige Mindset und alle Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt in Modulen vermittelt. Im Angebot sind sieben Basismodule, etwa zu Digital Leadership oder Agiles Management. Zu den ersten Kunden der d-cademy zählen bereits Vorreiter wie Bosch, Daimler, Deutsche Telekom, Nestlé, R+V Versicherungen und zahlreiche mittelständische Marktführer.

Dr. Willms Buhse, Gründer der d-cademy, sagt: „Im Silicon Valley werden bei jeder Veränderung des Geschäftsmodells viele Mitarbeiter entlassen und einfach neue mit den richtigen Kompetenzen eingestellt. In Deutschland geht das zum Glück nicht. Hier setzen Konzerne und insbesondere Mittelständler auf lange Beschäftigungsverhältnisse, und das auch im Wandel. Um die digitale Transformation hierzulande zu schaffen und mit den digitalen Vorreitern aus den USA und Asien mitzuhalten, müssen wir die vielen vorhandenen Fähigkeiten bei den Mitarbeitern um die Schlüsselkompetenzen der Digitalisierung ergänzen. Denn Digitalisierung ist kein Massengeschäft, sondern braucht individuelle Konzepte.“

Die d-cademy setzt dafür bei all ihren Angeboten auf Programme, die sich an den konkreten Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens und seiner Mitarbeiter orientieren. Angeleitet von erfahrenen Trainern und Experten können die Teilnehmer nicht nur Wissen und Methoden lernen, sondern auch schrittweise ihr digitales Mindset entwickeln. Die d-cademy vermittelt zugleich individuelle Lösungsansätze für Fach- und Führungskräfte und das Handwerkszeug, um alle Facetten der digitalen Transformation zu meistern.

Die d-cademy bietet zu Beginn sieben Basismodule an:

  • Digital Leadership & Führung im digitalen Zeitalter
  • Agile Teamführung & Virtuelle Zusammenarbeit
  • Digital Business & Geschäftsmodelle
  • Transformation & Change
  • Agiles Management
  • Digital Marketing & Social Media
  • Start-Up Methoden

Die d-cademy richtet sich sowohl an Personalentwickler, die ihr eigenes Weiterbildungsprogramm für die digitale Welt ausbauen wollen, als auch an Führungskräfte, die mit Veranstaltungen und Change-Programmen ihre Teams in die digitale Welt aktiv mitnehmen wollen.  

Dr. Willms Buhse, Gründer der d-cademy erklärt: „Digitale Transformation ist eine vieldimensionale Aufgabe, die sich durch das gesamte Unternehmen zieht und gesteuert erfolgen muss. Dazu gehört auch das Erlernen neuer Kompetenzen. Meiner Erfahrung nach gelingt das am besten, wenn man klassische Weiterbildungsansätze kombiniert mit innovativen Formaten, die im Internetzeitalter erfolgreich machen: Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität. Die d-cademy ist der Partner, der Fach- und Führungskräften diese Dualität nicht nur theoretisch vermittelt, sondern ein stabiles anwendungsorientiertes Fundament schafft.“

Zum d-cademy-Team, das kontinuierlich ausgebaut wird, gehören bereits über 20 namhafte Trainer und Digital-Experten wie Susanne Thielecke, Trainerin & Coach mit Schwerpunkt Führung und Kommunikation, Manfred Brandstätter, Trainer für Agilität, Claudia Schmitz, Lern-Expertin für Komplexität mit Simulationen und Planspiele, Judith Grummer, Trainerin für moderne Innovations- und Führungsmethoden, Steffi Gröscho, Trainerin für Social Collaboration und Kommunikation sowie die Improvisationstrainer Lotte Lottmann & Britta Daniel.

Über d-cademy
In der von Dr. Willms Buhse gegründeten d-cademy lernen Führungskräfte, im Digitalzeitalter erfolgreich zu sein. Das Themenangebot reicht von „Digital Leadership“ über Methodik-Seminare wie „Virtuelle Zusammenarbeit & Collaboration“ oder „Agilität im Management“ bis hin zu „Digital Business & Geschäftsmodelle“. Die d-cademy richtet ihre Basisseminare immer individuell für die Unternehmen und ihre Bedürfnisse aus. Auf die Expertise der d-cademy vertrauen Unternehmen wie Daimler, Deutsche Telekom, Nestlé und R+V Versicherungen und zahlreiche mittelständische Marktführer. www.d-cademy.com

Über Dr. Willms Buhse
Dr. Willms Buhse ist Gründer der d-cademy, der Managementberatung doubleYUU und oft gebuchter Keynote-Speaker. Er bringt Erfahrungen aus über 20 Jahren digitaler Transformation und vier Jahren Silicon Valley in die Führungsetagen deutscher Unternehmen mit. Zu seinen Kunden gehören Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bosch, Otto, IBM und Microsoft. Dr. Willms Buhse hielt zudem Vorlesungen in Harvard, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) sowie an mehreren deutschen Universitäten. Er bloggt für die WirtschaftsWoche und ist Autor mehrerer Management-Bestseller.

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Existenzgründung
IT-Thema des Eintrags?
  • E-Learning
  • Industrie 4.0
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Agentur Frau Wenk +++ GmbH
Tel.: +49 (0) 40 3290 4738 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de