Outbrain akquiriert AdNgin und treibt damit die Personalisierung voran

Autor:   veröffentlicht am 06 Juni 2018  
Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Outbrain akquiriert AdNgin und treibt damit die Personalisierung voran

New York City, München, 06. Juni 2018 - Outbrain, die weltweit führende Native-Advertising-Plattform, gibt heute die Übernahme von AdNgin bekannt – einem Unternehmen, dass sich auf UI-Optimierung spezialisiert hat. Durch die Akquisition von AdNgin kann Outbrain seine ausgespielten Content-Empfehlungen jetzt auch visuell personalisieren und damit die User Experience verbessern. Die Unternehmensübernahme reiht sich in eine Kette von Wachstum beschleunigenden Maßnahmen der letzten Jahre ein und ist bereits die sechste Akquisition von Outbrain.  

Eine gute Reader Experience durch das Ausspielen von personalisierten und interessenbasierten Content-Empfehlungen zu erzeugen, hat bei Outbrain seit jeher oberste Priorität. Durch den Erwerb von AdNgin kann Outbrain seinen Kunden jetzt auch eine Technologie zur Verfügung stellen, die Content-Empfehlungen individuell an die visuellen Präferenzen von Nutzern anpasst. Die Kombination beider Technologien optimiert die User Experience enorm und führt eine kontinuierliche Performance-Steigerung herbei. Publisher können so massive Umsatzsteigerungen erzielen, Marketer sehen deutlich höhere Click-Through-Raten. Zudem nimmt das User Engagement signifikant zu.

„Wir erweitern unser Plattform-Angebot fortlaufend durch innovative Neuerungen – aktuell beispielsweise durch Click-to-Play-Video-Empfehlungen und Feed-Experience zum Entdecken von Content. Dabei vergessen wir natürlich nicht, was Outbrain seit der Gründung auszeichnet: das Schaffen einer personalisierten Reader Experience”, sagt Yaron Galai, Co-Founder und CEO von Outbrain. „Die Akquisition von AdNgin ermöglicht es uns, die User Experience noch weiter zu verbessern. Denn wir sind jetzt nicht mehr nur in der Lage personalisierte Inhalte zu empfehlen, sondern diese Inhalte auch individuell an die Benutzeroberfläche von Usern anzupassen.”

„Wir haben bereits nach einer sechsmonatigen Testphase festgestellt, dass unsere Technologien wunderbar miteinander harmonieren”, ergänzt Asaf Porat, Head of Global Operations bei Outbrain. „Die Implementierung der AdNgin-Technologie in unsere Plattform hilft uns dabei, uns voll und ganz auf die Reader Experience von Usern zu konzentrieren und die Optimierung dieser zu automatisieren. Das führt nicht nur zu einer wesentlich verbesserten User Experience, sondern auch zu einer signifikanten Umsatz- und CTR-Steigerung für Publisher und Marketer.”

Amnon Lahav, Co-Founder von AdNgin, fügt hinzu: „Der Match unserer beiden Technologien könnte nicht perfekter sein – sie ergänzen sich hervorragend. Gemeinsam können wir das Erlebnis einer personalisierten Content Discovery auf ein nächstes Level heben.”

AdNgin wurde 2016 von Amnon Lahav in Tel Aviv gegründet. Über Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Outbrain:

Outbrain ist die weltweit größte Native-Discovery-Plattform. Nutzer können mit Outbrain personalisierte und relevante Empfehlungen entdecken – egal ob Online-, Mobile- oder Videobeiträge. Outbrain unterstützt Publisher mit aussagekräftigen Daten, um ihre Zielgruppe besser zu verstehen und begeistern zu können. Brands erreichen mit Outbrain in Deutschland 50,8 Millionen Nutzer (AGOF digital facts 2017-12). Das Unternehmen liefert monatlich mehr als 275 Milliarden Content-Empfehlungen aus. Mit seinen innovativen und im Markt gefragten Lösungen ist Outbrain schnell zu einer der weltweit größten Marketing-Plattformen herangewachsen. Einige der reichweitenstärksten Premium-Publisher nutzen Outbrain, unter anderem: SPIEGEL ONLINE, Bild, FOCUS Online, Autobild, Computerbild, CHIP, Bunte, The Guardian, Le Figaro, El Pais, The Washington Post und CNN. Durch die Übernahme von Zemanta können Marketer über das Outbrain Extended Network native Platzierungen auf mehr als 5.000 zusätzlichen Publishern programmatisch erreichen. Outbrain wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York. Das Unternehmen ist in Deutschland in München und Köln vertreten. International hat Outbrain Standorte in den USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Brasilien, Indien, Israel, Japan, Australien und Slowenien.

Weitere Informationen zu Outbrain finden Sie hier: www.outbrain.com/de

Folgen Sie @OutbrainDACH auf Twitter: @OutbrainDACH

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
  • Anwendung / Lösung
  • Webanalyse
IT-Thema des Eintrags?
  • Big Data
  • Industrie 4.0
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Corinna Leschke
Communications Manager
+49 30 555 73 05 13 | +49 176 325 68 368
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de