Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):

Freie Büroräume virtuell erkunden: PropTech Unternehmen SKEPP expandiert

R

Das PropTech-Unternehmen SKEPP aus den Niederlanden, welches eine Online-Vergleichswebseite für Büroflächen anbietet expandiert international. Nach großem Erfolg in den Niederlanden, Belgien und Deutschland werden nun Seiten für die Märkte in in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien an den Start gehen.

Die Digitale Transformation des Immobilienmarktes vor allem von freien Büroflächen dies ist das Ziel des 2013 in den Niederlanden gegründeten Unternehmens. Der Bedarf ist da: Die europäische Wirtschaft brummt und damit die Suche sowohl nach Fachkräften, als auch nach geeigneten Arbeitsumgebungen. SKEPP bringt jedes Jahr tausende von Unternehmen mit Büroflächen Anbietern zusammen. Seit 2017 ist das Unternehmen in Deutschland und Belgien aktiv und nun auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien. Ob ein Büro mieten Berlin oder in einer ganz anderen Stadt. Wie beispielsweise ein Büro mieten Hamburg. Alles kein Problem.

Die derzeitige Expansion des Unternehmens folgt dem schnell wachsenden flexiblen Büromarkt in diesen Ländern. In den Vereinigten Staaten ist diese flexible Bürobranche nach Zahlen von JLL seit 2010 jährlich um mehr als 20 Prozent gewachsen. Derzeit wächst dieser Markt auch in Europa stark. Neben der Expansion in mehrere europäische Länder bietet SKEPP allen und das virtuell. Interessenten können digital eine Besichtigung eines Bürogebäudes anfordern, wonach der Kandidat eine VR-Brille erhält. Ein Immobilienberater von SKEPP führt den potentiellen Mieter aus der Ferne durch das Gebäude. Unternehmen müssen nicht mehr tagelang nach einer ersten Orientierung an neuen Bürostandorten suchen.

Im Anschluss an die VR-Tour erhält der Interessent sofort ein Mietangebot von SKEPP. Ein persönlicher Designer erstellt dann ein digitales Innendesign für die Bürofläche, die der potenzielle Kandidat beabsichtigt. Anschließend kann der Kandidat bei SKEPP auch sofort den Innenraum und das Innendesign erwerben. Dies ist Teil des maßgeschneiderten Innenausstattungspakets, wobei es drei Möglichkeiten gibt, die Möblierung zu kaufen, nämlich Miete, Mietkauf und eine Kaufoption. Das Paket zeichnet sich durch seine Flexibilität aus, da Sie bei der Auswahl der Mietoption Ihre Möbel mit einem Klick vergrößern und verkleinern können. Mit der Mietkauf- und Kaufoption kann laut Unternehmen die Skalierbarkeit jederzeit erhöht werden.

Ein innovatives Geschäftskonzept und vor allem ein ausgetüfteltes Such-Tool, das sich zu testen lohnt.

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Existenzgründung
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de