In-App-Werbung wird sicherer denn je: DoubleVerify erweitert Brand-Safety-Anwendung um mehr als 75 Content-Kategorien

S Updated
DoubleVerifiy Logo

Neue Funktionen stärken Schutz der Markenreputation und steigern Reichweite in Mobile-App-Umgebungen

New York, NY (10. April 2019) – DoubleVerify („DV“), ein führender unabhängiger Anbieter von Software- und Analyselösungen für die Marketing-Erfolgsmessung, gibt heute die Einführung seiner erweiterten Brand-Safety-Lösung für Mobile-App-Umgebungen bekannt. Damit leistet das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung der Markensicherheit in diesem wichtigen Kanal.


Lesetipp: Aktuelle ECIN Sponsored Posts
Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN >>>

„DV hat 2017 eine völlig neue Art der Brand Safety für mobile Apps eingeführt. Seitdem haben wir unsere Angebote in diesem wichtigen Kanal kontinuierlich weiter ausgebaut“, so Matt McLaughlin, COO von DoubleVerify. „Mit der jetzt erhältlichen, erweiterten Anwendung von DV können Advertiser einheitliche Brand-Safety-Parameter in allen digitalen Werbeumgebungen anwenden, inklusive mobiler Apps. Auf diese Weise profitieren sie von erhöhtem Markenschutz und verbesserter Kampagneneffizienz.“

Nahtloser Schutz für Marken

Die erweiterte Brand-Safety-Lösung für Mobile-App-Umgebungen bietet Advertisern den umfassendsten Schutz, der derzeit am Markt erhältlich ist. Sie deckt mehr als 75 riskante Content-Kategorien ab und berücksichtigt dabei sowohl die Brand Safety als auch die Markenrelevanz. Dank umfangreicher Sprachfunktionen und Anpassungsmöglichkeiten, lässt sich die Anwendung individuell auf die spezifischen Anforderungen jeder Marke abstimmen. Unter anderem können Nutzer Apps ausgehend von der App-Store-Kategorie oder anderen App-spezifischen Kriterien wie Alterszielgruppe oder Sternebewertung gezielt ins Visier nehmen, überwachen und blockieren.

Für mobile Apps mit vielen Inhalten hat DV verbesserte Klassifizierungsmethoden implementiert, die Brand-Safety-Kriterien sowohl auf der Content-Ebene als auch auf der übergreifenden App-Ebene anwenden. Die detaillierte Klassifizierung bietet Marken höhere Sicherheit und erhöht zugleich die potenzielle Reichweite, indem sie die Möglichkeit schafft, Werbeanzeigen innerhalb von Apps dynamisch auszuspielen. Außerdem können sich Kunden von DV die Keyword-Blockierung zunutze machen, um zu verhindern, dass ihre Anzeigen neben Eilmeldungen dargestellt werden.

„Ein umfassender Kriterienkatalog ist für die Gewährleistung der Brand Safety in diesem Kanal von entscheidender Bedeutung“, fügt McLaughlin hinzu. „Laut unseren eigenen Daten haben beispielsweise fast zwei Drittel der mobilen Apps, die als potenzielle Gefahr für die Brand Safety

eingestuft wurden, von Nutzern eine Sternebewertung von 4,0 oder höher erhalten. Es ist unerlässlich, für einen möglichst wirksamen Schutz verschiedene Parameter zu berücksichtigen, da In-App-Inhalte zunehmend raffinierter werden.“

Qualitätssteigerung für digitale Werbung

Die Brand-Safety-Kontrollen von DoubleVerify für Mobile-App-Inventar können mittels „Authentic Brand Safety Targeting“ implementiert werden. Das eigens entwickelte Verfahren maximiert die Effektivität von Programmatic Buying, indem es vor dem Kauf von Inventar auf einen einheitlichen Katalog von Brand-Safety-Kriterien zurückgreift. In Folge können Advertiser ihre Anzeigen effizienter aussteuern, Post-Bid Abgleiche reduzieren und auf DV Authentic Impressions® optimieren. Um von DV als „Authentic“ (authentisch) eingestuft zu werden, muss eine Impression vollständig von einem echten Nutzer in einer markensicheren Umgebung betrachtet werden. Mit der Metrik zertifizierte Impressions sind somit brand-safe, fraud-frei und tatsächlich sichtbar.

Über DoubleVerify

DoubleVerify ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Mess-Software für die datenbasierte Analyse der Qualität und Effektivität digitaler Werbung. Zum Kundenportfolio gehören die weltweit größten Marken und Medienplattformen. DV bietet seinen Kunden Transparenz in digitalen Medienumfeldern, um ein Höchstmaß an Impressionsqualität zu gewährleisten und die Werbeleistung bei optimierten Media-Spendings zu steigern. DV wurde 2008 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Nordamerika, EMEA, APAC und LATAM. Der Technologieanbieter stellt erstklassige, fortschrittliche Lösungen für das digitale Ökosystem bereit und prägt die Entwicklung des Digital Advertising. Weitere Informationen finden Sie unter www.doubleverify.com.

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
  • Anwendung / Lösung
  • Web-Optimierung
  • Webanalyse
IT-Thema des Eintrags?
  • Big Data
  • Industrie 4.0
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:


Christopher Rust
Communications Manager
schoesslers GmbH
Neue Grünstr. 17/18 | 10179 Berlin
+49 30 555 73 05 15 | +49 151 238 922 85
www.schoesslers.com | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de