signals Venture Capital gewinnt Marcus Polke als neuen Partner

S Updated
signals Venture Capital
  • Polke bringt langjährige Venture Capital und Management-Erfahrung mit
  • Konsequenter Ausbau des Investment-Teams
  • Langfristige Investmentstrategie für Technologie-Startups

Lesetipp: Aktuelle ECIN Sponsored Posts
Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN >>>

Berlin, 10. April 2019 - signals Venture Capital hat Marcus Polke zum neuen Partner ernannt. Polke bringt einen reichen Erfahrungsschatz an erfolgreichen Startup-Investments in Europa mit.

signals Venture Capital, der 100 Millionen Euro Fund aus Berlin, der in technologiebasierte Marktführer von morgen investiert, baut damit sein Führungsteam aus. Mit mittlerweile sechs Portfolio-Unternehmen, unter anderem Automation Hero, dem neue AI-Startup des Seriengründers Stefan Groschupf sowie Flash, der E-Scooter Company von Lukasz Gadowski, ist die Erweiterung des Führungsteams ein logischer Schritt.

Marcus Polke wird signals VC gemeinsam mit Videesha Böckle leiten, die bereits seit 2017 an Bord ist. „signals Venture Capital hat sich in kürzester Zeit ein beeindruckendes Portfolio aufgebaut. Wir befinden uns am Beginn eines sehr langen Technologie-Zyklus und ich freue mich sehr darauf, mit dem signals-Team langfristig Gründer zu unterstützen, die unsere Welt verändern können“, so Polke. Der gebürtige Berliner hat den Geschäftsführerposten zu Anfang April übernommen.

Über Marcus Polke

Marcus Polke war bisher für verschiedene Venture Capital Unternehmen tätig, unter anderem HenQ Capital Partners und Acton Capital Partners. Vor seiner Zeit als VC war Polke Manager in renommierten US-Technologieunternehmen, unter anderem Amazon, Abebooks und AOL. Marcus Polke ist ein erfahrener Investor und Berater und hat Investments namhafter Unternehmen wie Mambu, Glassesdirect, Audibene und Alphasights über viele Jahre begleitet.

Über signals VC

signals Venture Capital verfügt über einen 100 Millionen Euro Venture Capital Fund und investiert diesen in zukunftsträchtige, sektor-agnostische, skalierbare technologische Lösungen in der Seed/Series A Phase, die den Transformationsprozess ganzer Branchen beschleunigen oder diese disruptieren können. Im Fokus von signals Venture Capital stehen b2b-Geschäftsmodelle in Europa, zum Beispiel aus den Bereichen Data & Analytics, Artificial Intelligence und Internet of Things. Die Portfolio-Unternehmen profitieren nicht nur von der klassischen Venture Capital-Unterstützung, sondern auch von dem weitreichenden Ökosystem mit namhaften deutschen und europäischen Partnern, Branchenexperten und vielfältigen Vertriebskanälen.

Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
  • Anwendung / Lösung
  • Webanalyse
IT-Thema des Eintrags?
  • Big Data
  • Industrie 4.0
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Maria Bause
Director Communications
schoesslers GmbH
Neue Grünstr. 17/18 | 10179 Berlin
+49 30 555 73 05 16 | +49 160 951 685 29
www.schoesslers.com | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de