Microstaxx realisiert innovatives Netzwerk für BMW Autonomous Driving Campus

S Updated
Microstaxx realisiert innovatives Netzwerk für BMW Autonomous Driving Campus

München, 16.05.2019 – Microstaxx, ein Berater und Experte für Design und Realisierung von intelligenten IT-Infrastrukturen, hat erfolgreich das innovative Netzwerk für den Autonomous Driving Campus der BMW Group, auf dem die Themen Fahrerassistenz und Autonomes Fahren im Fokus stehen, eingerichtet. Das innovative Netzwerkdesign von der Münchner Microstaxx GmbH ermöglicht es den Partnern schnell, effektiv und effizient zu kollaborieren und ist so grundlegend für die agile Zusammenarbeit.

Das Lösungsportfolio stammt von Aruba, a Hewlett Packard Enterprise company. Mit der Bereitstellung dieser aufeinander abgestimmten IT-Infrastruktur konnte Microstaxx die Agilitätsidee vollends aufgreifen und individuell für den Autonomous Driving Campus umsetzen.

Das Microstaxx-Konzept vereinfacht nicht nur die Zusammenarbeit der Projektpartner auf dem Autonomous Driving Campus der BMW Group, sondern minimiert auch den Aufwand für das Unternehmen selbst. Das Netzwerk vereinfacht komplexe Prozesse, hilft dabei gesetzliche Vorschriften einzuhalten und schützt die Daten der kooperierenden Unternehmen, die teilweise Wettbewerber sind. Die Projekt-Mitarbeiter können ohne Probleme spontan den Arbeitsort wechseln, um sich in neuen Arbeitsgruppen zusammenzufinden - das spart Geld und vor allem Zeit, die im Anbetracht der großen Konkurrenz in puncto “Autonomes Fahren” äußerst kostbar ist. Diese Bedürfnisse hat Microstaxx verstanden und bei der Netzwerklösung für den Autonomous Driving Campus der BMW Group berücksichtigt.


Ein sogenannter “Colorless Port” ermöglicht, dass sich Mitarbeiter an jedem beliebigen Port auf dem Campus mit dem Netzwerk verbinden können und sich automatisch in ihrer compliance-konformen und sicheren Umgebung befinden. Durch vereinfachte On- und Offboarding-Prozesse können wechselnde Projektpartner schneller in die Projekte integriert werden. Ein Patchmanagement, das bislang dafür zuständig war, wird mit dem “Price per Port”-Modell von Microstaxx überflüssig.

Das Netzwerk wurde so designt, dass es die virtuellen Bereiche der Partner separiert. Somit wird ermöglicht, dass die Mitarbeiter für die Zusammenarbeit auf dem Campus Zugriff auf die technologische Infrastruktur haben, aber auch einen geschützten Zugang zum Netzwerk ihrer Homebase-Company. Dabei bemerkt der User keinerlei Einschränkungen.

„Die Beachtung der Compliance-Richtlinien, die durchgängige Verfügbarkeit auf dem gesamten Campus und die hohe Performance des Netzwerks haben oberste Priorität. Um dies zu gewährleisten, arbeiten etwa 20 Microstaxx-Mitarbeiter aktiv auf diesem Projekt, die teilweise direkt vor Ort sind”, sagt Christian Hoffmann, CEO bei Microstaxx. Durch die Fokussierung auf Flexibilität, Mehrwert und Geschwindigkeit stellt Microstaxx eine moderne, zukunftsweisende IT-Infrastruktur bereit. Das Unternehmen realisiert Projekte, die in agile, verschlankte Strukturen eingebettet werden sollen und stellt innovative Netzwerkdesigns bereit, die eine effiziente und unkomplizierte Zusammenarbeit ermöglichen.

Über Microstaxx 

Seit 1992 ist die Microstaxx GmbH Berater und Experte für Design und Realisierung von intelligenten IT-Infrastrukturen für Unternehmen und öffentliche Institutionen der Wissenschaft, Forschung & Lehre. Mit der Zentrale in München und der Niederlassung in Düsseldorf begleitet Microstaxx seine Kunden durch die digitale Transformation. Microstaxx analysiert Geschäftsprozesse und bildet sie digital auf smarten Plattformen ab. Dabei stehen die Bereiche Networking, Storage, Security, Supercomputing, KI und Professional Services im Fokus. 

IT-Thema des Eintrags?
Automotive
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Federico Battaglia
schoesslers GmbH
Neue Grünstr. 17/18,
10179 Berlin
+49 30 555 73 05 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de