ONLYOFFICE Editors 6.2 erschienen: Digitale Signaturen, Datenvalidierung & Integration mit Seafile

FS   (22 März 2021)  |  Updated
ONLYOFFICE Editors 6.2 erschienen: Digitale Signaturen, Datenvalidierung & Integration mit Seafile

Riga, 22.03.2021 – Die quelloffene Cloud-Office-Lösung ONLYOFFICE veröffentlicht die neue Version 6.2 ihrer Dokumenteneditoren als Online- und Desktop-Applikation. Das Update enthält zahlreiche neue Sicherheitsfeatures, wie z.B. die Möglichkeit, Dokumente mit digitalen Signaturen zu versehen. Darüber hinaus erhält der Tabelleneditor zusätzliche Funktionen wie Datenvalidierung, oder die Möglichkeit, Datenschnitte in Pivot-Tabellen anzuwenden. Neu ist zudem die Möglichkeit, die Desktop-Editoren über die ONLYOFFICE-API in Drittanbieter-DMS zu integrieren. Zusätzlich ist ONLYOFFICE Docs ab sofort in vielen weiteren Sprachen verfügbar.
ONLYOFFICE Docs und ONLYOFFICE Desktop Editors sind auf der Website des Unternehmens kostenlos erhältlich.

Anzeige

Mehr Sicherheit für Desktop-Editoren

In der neuen Version 6.2 der ONLYOFFICE Desktop-Editoren stehen Nutzern zusätzliche Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. So erlaubt die Funktion “Digitale Signaturen” beispielsweise, Textdokumente, Tabellen und Präsentationen zu signieren um zu verifizieren, dass der Inhalt des Dokuments vom berechtigten Nutzer stammt und keine Änderungen vorgenommen wurden. Weiterhin können Dokumente mit Passwortschutz versehen werden, um unbefugten Zugriff darauf zu verhindern.

Überarbeiteter Tabelleneditor bringt neue Funktionen zur Datenverarbeitung

Der Tabelleneditor erhält sowohl in der Online- als auch der Desktop-Applikation neue Funktionen für die effektive Verarbeitung von Datensätzen. So können Nutzer mit dem Feature “Datenvalidierung” sicherstellen, dass eingegebene Daten dem geforderten Datentypus entsprechen. Außerdem verfügt die Anwendung ab sofort über neue Funktionen, mit denen beispielsweise Trends und Prognosen aus vorhandenen Datensätzen abgebildet werden können. Darüber hinaus können Nutzer in der neuen Version Datenschnitte in Pivot-Tabellen anwenden, um so schneller den Filterstatus erkennen zu können. Zudem ist es ab sofort möglich, eigene Zahlenformate zu verwenden.

Abbildungsverzeichnisse im Dokumenteneditor

Das Update 6.2 integriert im Dokumenteneditor ab sofort die Möglichkeit, Abbildungsverzeichnisse zu erstellen. Dies erhöht die Übersichtlichkeit in Dokumenten mit einer großen Zahl von Abbildungen und grafischen Darstellungen und ist beispielsweise im akademischen Kontext nützlich.

Neue Integrationsmöglichkeiten für Dokumentenmanagementsysteme

Mit Version 6.2 erweitert ONLYOFFICE die Integrationsmöglichkeiten seiner Desktop-Editoren für Dokumentenmanagementsysteme. So verfügt die Software ab sofort neben Integrationen zu ownCloud und Nextcloud auch über die Möglichkeit, die Editoren mit dem DMS Seafile zu verbinden. Weiterhin wurden auch die Integrationsmöglichkeiten zu anderen Drittanbieter-DMS ausgebaut: Die in ONLYOFFICE Docs bereits bestehende Option, die Online-Editoren per ONLYOFFICE-API an ein DMS anzubinden, steht Nutzern nun auch für die Desktop-Applikation zur Verfügung.

Zusätzliche Sprachversionen verfügbar

ONLYOFFICE Docs erweitert die verfügbaren Sprachen für die Online-Editoren um Weißrussisch, Katalanisch, Griechisch, Laotisch und Rumänisch und vergrößert das Sprachangebot so auf insgesamt 31 Sprachen. Für die ONLYOFFICE Desktop-Editoren stehen derzeit 11 Sprachen zur Verfügung, darunter Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, brasilianisches Portugiesisch sowie vereinfachtes Chinesisch.

Über ONLYOFFICE

ONLYOFFICE von Ascensio System SIA gehört mit über 7 Millionen Benutzern weltweit zu den führenden Open-Source-Plattformen für die kollaborative Bearbeitung von Dokumenten. Die Software integriert alle bekannten Funktionen gängiger Desktop-Anwendungen und enthält zusätzlich zahlreiche Produktivitätstools wie Dokumenten- und Projektmanagement, E-Mail, CRM, Kalender und Chat.
ONLYOFFICE bietet Usern darüber hinaus umfassende Online-Funktionen: Zugriff von jedem Ort und von jedem Gerät aus, schnellen Dateiaustausch und Kollaboration in Echtzeit.

ONLYOFFICE Docs lässt sich in jede Cloud-Plattform wie Nextcloud, ownCloud und Seafile integrieren. Durch die quelloffene API können Entwickler zudem eigene Add-ons schreiben. Der komplette Quellcode von ONLYOFFICE ist auf GitHub einsehbar.
Ascensio System SIA ist Mitglied der Open Source Business (OSB) Alliance, der wichtigsten Interessenvertretung der Open-Source-Wirtschaft in Deutschland.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Anwendung / Lösung
IT-Thema des Eintrags?
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Medienstürmer GbR
Kontakt: Richard Mehlhose
Tel: +49 89 215 551 27
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de