Change IT mit KAISYS.IT

P   (14 September 2021)  |  Updated
Eigentlich untertreibt der Begriff „digitale Transformation“, denn was tatsächlich passiert: Wir erleben eine totale und vollständige Revolution auf allen digitalen Ebenen. Den politischen Lexika zufolge bezeichnet eine Revolution eine abrupte und grundlegende Veränderung der herrschenden gesellschaftlichen Zustände mit dem Ziel, die bisherigen Verhältnisse umzuwerfen. Wenn man sich nur ein paar Minuten mit Ahmet Çakar, dem Geschäftsführer von KAISYS.IT, unterhält, weiß man sofort, was gemeint ist. Denn Çakar erklärt seinen USP wie folgt: „Was uns von anderen IT-Lösungspartnern unterscheidet? So ziemlich alles, denn wir sind digitale Revoluzzer! Für unsere Kunden tun wir alles und wenn ich sage alles, dann meine ich auch alles – zumindest in Bezug auf die IT-Infrastruktur.“
Anzeige
Effizient, nachhaltig, sicher und anders!

Die digitale Revolution ist in vollem Gange, und viele Unternehmen haben Mühe, Schritt zu halten. Kai Müller, Gründer und Geschäftsführer von KAISYS.IT, betrachtet das aber nicht als Problem, sondern als Chance: „Der Homeoffice-Boom ist die perfekte Gelegenheit, um die IT-Infrastruktur auf den Prüfstand zu stellen. Natürlich könnten wir unseren Kunden auch nur vorkonfigurierte Notebooks fürs Homeoffice andrehen, aber KAISYS.IT geht es nicht darum, das schnelle Geld zu machen. Hybride Arbeitsmodelle erfordern skalierbare Lösungen, die mit den Anforderungen eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter mitwachsen und gleichzeitig in puncto Sicherheit absolut wasserdicht sind. Unsere virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) macht's möglich und erlaubt es den Mitarbeitern, jederzeit und überall produktiv zu sein, da alle Daten sicher auf verschlüsselten Cloud-Servern gespeichert sind. VDI erhöht die Security und vereinfacht die Wartung, was letztlich die Betriebskosten senkt; wir machen die Unternehmens-IT also nicht nur besser, sondern auch sparsamer als je zuvor!“

Die Magie des KAIZEN-Kreises

Der Name KAISYS setzt sich aus dem japanischen „Kaizen“ (Veränderung zum Besseren) und „Sys“ für „System“ zusammen. Kurz: Es geht um die kontinuierliche Verbesserung des Systems. Weil es sich dabei nicht um ein bloßes Lippenbekenntnis handelt, setzt KAISYS.IT auf den sogenannten „KAIZEN-Kreis“. Dieser umfasst zehn Schritte, um die Unternehmens-IT zu optimieren, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern.

1. Ausgangszustand erfassen
2. Verschwendung identifizieren
3. Gegenmaßnahmen planen
4. Realitätscheck
5. Veränderungen durchführen
6. Veränderungen verifizieren
7. Ergebnisse messen
8. Standards festlegen
9. Erfolge feiern
10. Von vorn beginnen

Das Ganze mag unkonventionell klingen, aber der Erfolg von KAISYS.IT ist ein klarer Beweis dafür, dass es sich immer lohnt, digitaler Vorreiter und Innovationstreiber zu sein. „In unserer Branche reden alle immer vom Fortschritt, aber nur wenige Wettbewerber haben die Zukunft wirklich auf dem Radar. KAISYS.IT ist als IT-Lösungspartner auch deshalb seit vielen Jahren erfolgreich, weil wir uns schon heute über die Entwicklungen von morgen informieren, damit die Kunden von sinnvollen Innovationen frühzeitig und nicht zu spät profitieren können. Keine Revolution ohne Innovation und weil korrekter Wissenstransfer keine Einbahnstraße ist, stehen wir im ständigen Austausch mit unseren Kunden. Ich möchte betonen, dass ich hier kein billiges Marketing-Geplapper von mir gebe. Wir haben sogar unsere Handynummern auf unsere Visitenkarten gedruckt! Wer außer uns Wahnsinnigen würde so etwas tun?", fragt Ahmet Çakar.

Agile Cloud-Experten am Tag, Network-Retter in der Nacht

Jedes Unternehmen benötigt einen vertrauenswürdigen Partner, der die besten Technologien, Tools und Prozesse kombiniert, um die spezifischen IT-Anforderungen zu erfüllen. Die digitalen Revoluzzer von KAISYS.IT drücken mächtig aufs Gas, damit Unternehmen ihre Lösungen mit minimalem Aufwand für die Belegschaft implementieren können. Während andere IT-Dienstleister dafür Wochen benötigen, bekommt es KAISYS.IT zur Not auch über Nacht hin, so wie im Fall der Knowledge Foundation @Reutlingen University. „Als der bisherige Partner der KFRU plötzlich nicht mehr in der Lage war, die Netzwerkfunktionen aufrechtzuerhalten, sprangen wir in die Bresche. Noch am selben Abend haben wir eine Taskforce gebildet, uns sofort mit Microsoft in Verbindung gesetzt und das neue System über Nacht konfiguriert. Dabei standen wir in ständiger Verbindung mit der Kaffeemaschine und den Mitarbeitenden der Universität, bis am nächsten Morgen alles besser lief als jemals zuvor“, erinnert sich Çakar.
Auch die BeeWaTec Unternehmensgruppe, ein branchenübergreifender Systemanbieter für Betriebsmittel mit rund 260 Mitarbeitern an acht Standorten in ganz Europa, stand vor der Herausforderung, einheitliche IT-Managementprozesse zu etablieren. Das Unternehmen musste sein bestehendes Informationssystem erweitern und gleichzeitig alle Geschäftsabläufe über mehrere Standorte in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Österreich und Litauen hinweg verschlanken. Genau die richtige länderübergreifende Herausforderung für die furchtlosen Cloud-Experten aus Pfullingen! Als es darum ging, die IT-Infrastruktur zu aktualisieren und zukunftssicher zu machen, migrierte KAISYS.IT die Daten der BeeWaTec Gruppe auf Azure, damit alle Standorte heute auf eine einheitliche Datenbasis zugreifen können. Außerdem wurde Microsoft Teams implementiert, um die Zusammenarbeit und Kommunikation zu verbessern. Gleichzeitig erhöhte man die Datensicherheit, indem 70 lokale Server durch eine virtuelle Desktop-Infrastruktur von Microsoft ersetzt wurden. Nicht schlecht, oder?
Um eine möglichst sichere und effiziente Arbeitsumgebung zu schaffen, installierte KAISYS.IT zudem Microsoft 365 mit einem hochmodernen Mailservice, um die Nutzererfahrung zu verbessern und die Systemstabilität auch in Wachstumsphasen des Unternehmens zu gewährleisten. "Mit uns gibt es eben keine halben Sachen, denn im Gegensatz zu Politikern machen es Revoluzzer richtig oder gar nicht. Natürlich stehen wir rund um die Uhr für einen lückenlosen Support zur Verfügung, auch an Feiertagen, was einen zusätzlichen Schutz vor Cyberkriminalität sowie eine erstklassige Kundenbetreuung vor, während und nach Abschluss aller Projekte bietet.“, berichtet KAISYS.IT-Geschäftsführer Çakar stolz. Sein Kunde, Friedemann Brandt, Leiter Einkauf/ERP und IT-Projektkoordinator der BeeWaTec-Gruppe bestätigt: „Dieses fundierte Wissen, das sich die Taskforce innerhalb kürzester Zeit zu unseren Unternehmen und internen Prozessen angeeignet hat, sorgte bei uns für Sicherheit und Vertrauen. Die langjährige Erfahrung der Mitarbeitenden der KAISYS.IT GmbH macht sich bei der Konzeption maßgeschneiderter, ganzheitlicher IT-Lösungen bei jedem einzelnen Schritt bemerkbar.“

Nichts ist unmöglich – dank Azure und Microsoft 365

KAISYS.IT zeigt auch vollen Einsatz, wenn es darum geht, das volle Potenzial modernster Microsoft-Produkte auszuschöpfen und nahtlos zusammenzuführen. Die intuitive Integration der Programme macht es auch denjenigen leicht, die Informationstechnologie als Neuland betrachten. Die gesamte Belegschaft profitiert von einer produktiveren Arbeitsumgebung, einschließlich Aufgabenstrukturierung, Dateiablage, integrierter Telefonie und Videokonferenzen mit sicherer Freigabefunktion für sensible Daten. Die Cloud-Migration erfolgt selbstverständlich ohne Ausfallzeiten, da jede Lösung vor dem Going-Live gründlich getestet wird. Der Markt der IT-Dienstleister ist dicht gedrängt, aber KAISYS.IT hat mit einem gesunden Wettbewerb keine Probleme. „Qualität und Innovation siegen immer. Für Unternehmen, die auf der Suche nach einem IT-Dienstleister sind, der vordefinierte 08/15-Pakete verkauft, sind wir vielleicht nicht der richtige Partner. Wenn jedoch jemand gebraucht wird, der sich mit dem Unternehmen identifiziert und genau das entwickelt, was vonnöten ist, um den Mitbewerb abzuhängen und die Mitarbeitenden effizienter, sicherer und glücklicher arbeiten zu lassen, ist man bei der KAISYS.IT GmbH genau an der richtigen Adresse. Wir verlassen ausgetretene Pfade, um unseren Kunden mit Microsoft 365 sowie fortschrittlichen Azure-Cloud-Lösungen eine passgenaue IT-Lösung auf den Leib zu schneidern, die sowohl qualitativ als auch preislich keine Wünsche offenlässt“, so Ahmet Çakar, Kapitän der versierten IT-Revoluzzer von KAISYS.IT.

Go, go, go! Den Umstieg schnell fördern lassen: Noch bis 31.12.21 läuft „GO DIGITAL“
Dass sich radikales Neudenken und staatliche Vorgaben keinesfalls ausschließen, sondern optimal ergänzen können, beweist die Qualifikation von KAISYS.IT als autorisierter Beratungspartner für das Programm „GO DIGITAL“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Unternehmen, die von den staatlichen Fördermitteln für ihre Digitalisierung profitieren wollen, müssen schnell sein, denn die Frist endet am 31. Dezember 2021. Konkret geht es bei "GO DIGITAL" um einen Zuschuss von bis zu 16500 Euro für kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 100 Mitarbeitern, die ihre Geschäftsprozesse mit digitalen Lösungen optimieren möchten. Voraussetzung dafür ist ein professioneller Digitalisierungsplan – und genau den erstellen die Spezialisten von KAISYS.IT gemeinsam mit dem Kunden. Und damit sich dieser ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann, übernimmt KAISYS.IT auch die langweiligen Formalitäten!

In diesem Zusammenhang prüft KAISYS.IT, ob das Unternehmen alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt. Sie dürfen etwa im Jahr vor der Vertragsunterzeichnung 20 Millionen Umsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten. Was nur Wenige wissen: Auch Start-ups können von GO DIGITAL profitieren, wenn sie in den Vorjahren bereits eine nennenswerte Geschäftstätigkeit mit ausreichendem Umsatz nachgewiesen haben „Was das konkret bedeutet, klären wir im Kundengespräch und mit dem Ministerium selbst. Da sind wir dann auch hartnäckig, was sich schon mehrfach - in wahrsten Sinne des Wortes - ausbezahlt hat“, unterstreicht Ahmet Çakar.

Ein Spitzenprojekt, für das Firmen die Fördermittelbeantragung nutzen sollten, ist der Umstieg von Skype for Business zu Microsoft Teams, denn dieser ist durch das Programm „GO DIGITAL“ finanziell förderbar. Microsoft wird Skype for Business in Kürze abschalten, was einen zeitnahen Umstieg alternativlos macht. „Skype ist sowieso das schlechtere Produkt. Wer die Tools von Teams nutzt, kann jeden Tag signifikant Arbeitszeit einsparen“, rät Ahmet Çakar. Mit Microsoft Teams lassen sich gemeinsam Dokumente und Dateien verarbeiten, Einzelpersonen und Gruppen virtuell verbinden, Video- und Audiokonferenzen abhalten, Nachrichten austauschen und Telefongespräche führen. „Teams ist wie wir – wer einmal damit gearbeitet hat, möchte es nie mehr missen“, verrät Çakar überzeugt. Auch hier übernimmt KAISYS.IT kundenfreundlich sämtliche Formalitäten der Förderung.

Verlässlicher Partner auf Augenhöhe

Endboss Kai Müller ist stolz auf den hervorragenden Ruf, den sich KAISYS.IT im Laufe der Jahre erarbeitet hat: „Wir haben bereits mehr als 50 Partnern dabei geholfen, ihre digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen und sicherzustellen, dass sie für künftiges Wachstum besser gerüstet sind. Es ist einfach genial, dass wir dabei immer wieder auf Situationen stoßen, die völlig neue Denkweisen erfordern. Wir sehen uns nicht als Verkäufer, sondern als Problemlöser. Unsere Teams müssen keinen Umsatz generieren, sondern unsere Kunden glücklich machen – und dann kommt alles andere von selbst! Dass wir führender Gold-Partner und Reseller für Microsoft Surface- und Office-Produkte in der Region sind, unterstreicht die Wirksamkeit unserer Philosophie. Qualität entsteht nur, wenn Menschen motiviert sind und an Motivation herrscht bei uns kein Mangel – dafür sorgen unsere Kunden und Partner, die uns immer wieder auf die Probe stellen!“

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Anbietername(n):
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

KAISYS.IT GmbH

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de