OSPAs 2021: Optalio im Finale

J   (14 Oktober 2021)  |  Updated
OSPAs 2021: Optalio im Finale

Eschborner Start-up Optalio gehört mit dem Partner Nextron zu den Finalisten der diesjährigen German Outstanding Security Performance Awards (OSPAs)

Anzeige

Eschborn, 14. Oktober 2021 – Die Optalio GmbH, Spezialist für datenbasierte Prozess- und Produktionsoptimierung, und die Nextron Systems GmbH, einer der weltweit führenden Experten bei der Detektion von Schadsoftware und anderen Hacker-Angriffen, stehen mit ihrem Partnerschaftsmodell im Finale in der Kategorie „Herausragende Sicherheitspartnerschaft“ der German OSPAs 2021.

„Wir freuen uns, dass unsere Zusammenarbeit mit Nextron von der strengen Jury der Outstanding Security Performance Awards mit einer Nominierung für das Finale geehrt wurde“, sagt Benedikt Sturm, CTO und Managing Partner bei Optalio. „Zu den Finalisten in einer Kategorie mit Top-Playern wie Volkswagen und der Deutschen Telekom zu gehören, zeigt uns, dass unsere Idee, umfassende Datenanalysen und einzigartige IT-Sicherheit in einer Partnerschaft zu kombinieren, ein zukunftsträchtiges Konzept darstellt. Wir sind sehr gespannt auf die finale Entscheidung der Jury und werten bereits die Nominierung als großen Erfolg unserer Arbeit.“

Mit der Partnerschaft zwischen Optalio und Nextron bündeln die beiden IT-Experten ihre Kräfte in zwei hochkomplexen Bereichen: Während Optalio die an einem Endpunkt (ERP-Systeme, MES, PCs, Maschinen, etc.) eines Unternehmens anfallenden Daten erhebt und analysiert, fungiert Nextron als Beobachter der an diesen Endpunkten auftretenden Daten und stellt sicher, dass sich hier nur berechtigte Daten aufhalten. Wird eine Schadsoftware entdeckt, unterstützen beide Unternehmen gemeinsam mit begleitenden Service-Providern die Kunden dabei, ihr IT-System von der gefährlichen Software zu befreien, bevor eine Kompromittierung eintritt. Sie bieten damit kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) eine einzigartige Kombination an.

Der Award
Die Outstanding Security Performance Awards (OSPAs) zeichnen herausragende Leistungen von Unternehmen und Personen aus der Sicherheitsbranche aus und werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsverbänden und -gruppen aus zahlreichen Ländern organisiert. Eine unabhängige Jury bestehend aus Experten aus Forschung, Unternehmen, Verbänden und staatlichen Sicherheitsorganen bewertet die eingesandten Bewerbungen anonymisiert anhand einer Reihe von sorgfältig ausgearbeiteten Kriterien. Die German OSPAs 2021 werden am 27. Oktober als Teil des NRW Sicherheitstags 2021 feierlich im Weltkulturerbe Zeche Zollverein Essen vergeben.

 

 

Über Optalio
Die Optalio GmbH mit Sitz in Eschborn ist ein deutscher Software-as-a-Service (SaaS)- / Product Lifecycle Management (PLM)-Anbieter für komplexe Datenanalysen zur KI-basierten Prozess- und Produktionsoptimierung in der verarbeitenden Industrie innerhalb der DACH-Region. Mit den KI-gestützten Lösungen von Optalio können unter anderem Engpässe in der Produktion behoben und Lieferabläufe verbessert sowie die Überwachung von Maschinen und Anlagen für ein ganzheitliches Predictive Maintenance implementiert werden. Unternehmen sparen so Kosten und können ihre Produktionskapazitäten erhöhen. Zudem führt die Optimierung der Effizienz mit den Optalio-Tools zur Reduktion des Verbrauchs von Ressourcen und Energie – das steigert die Nachhaltigkeit und senkt den CO2-Ausstoß.

 

Über Nextron
Die Nextron Systems GmbH ist ein IT-Sicherheitsunternehmen, das sich auf den Schutz von Endpunkten von IT-Infrastrukturen spezialisiert hat. Mittels des Scanners „THOR“ und der „ASGARD“ Management- und Analysesysteme, wird nicht nur gefährliche Software wie Hacking Tools, Ransomware, Malware, Exploits, erkannt. Die Scanner stellen auch Spuren erfolgreicher Angriffe fest, wenn die Schadsoftware bereits vom System entfernt wurde. Nextron gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Bereich IT-Forensik und Endpunktsicherheit und bietet seine Lösungen sowohl für internationale Konzerne als auch kleine und mittelständische Unternehmen an. Das Unternehmen aus dem hessischen Dietzenbach bei Frankfurt am Main entstand 2017 als Tochterunternehmen der BSK Consulting GmbH und der HvS Consulting AG, die diese Technologie seit 2012 entwickeln. Der CTO der Nextron Systems GmbH, Florian Roth, ist als dritter Gesellschafter am Unternehmen direkt beteiligt.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Anbietername(n):
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

Pressekontakt:
PSM&W Kommunikation GmbH

Nike Overhoff / Birgit Wölker

Tel.: +49 69 970705-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de