Tendex wird zu GST und übernimmt Xoala.io

P   (16 August 2022)  |  Updated
Tendex wird zu GST und übernimmt Xoala.io

Die beiden erfahrenen Gründer der Berliner Sales-as-a-Service-Agentur Global Sales Leaders (GSL), Julius Göllner und Robert Borchert, investieren in die Technologie der Münchener B2B-Vertriebsplattform Tendex und überführen deren Software in die neue GST – Global Sales Technologies Unternehmergesellschaft unter Verantwortung des Tendex-Gründers  Lang. GST verschmilzt die hohe Tech-Kompetenz von Tendex mit der Sales-as-a-Service-Expertise der GLS. Zudem gelang es GST, das Berliner Start-up Xing-Automation Xoala.io zu übernehmen. 

Anzeige

Das neue Unternehmen GST, in das Tendex seine innovative Technologie einbringt, arbeitet eng zusammen mit der Berliner Sales-as-a-Service-Agentur GSL, um B2B-Unternehmen einen effizienteren Social Selling-Prozess zu ermöglichen. Grundlage ist eine einzigartige Cloud-basierte All-in-One-B2B-Vertriebssoftware, über die Unternehmen aus mehr als 230 Millionen geprüften Leads über LinkedIn, E-Mail oder Xing passgenaue Kontakte für ihr Geschäftswachstum direkt in ihr CRM-System überführen und mittels personalisierter Social Selling-Sequenzen in vorqualifizierte Meetings konvertieren können.

Das inzwischen 10-köpfige Team der GST konnte seit Jahresbeginn den Umsatz verdreifachen – Wachstumstendenz stark steigend. „Um im Zeitalter von Homeoffice effektiv zu verkaufen und sein Neukundengeschäft auszubauen, muss man die digitalen Kanäle verstehen und die Bedürfnisse der Zielgruppen genau kennen. Tendex hat seinen Kunden dabei geholfen, die Zielgruppen genauer zu spezifizieren, passgenaue Ansprechpartner (Leads) aus den Zielgruppen mit gültigen Kontaktdaten zu finden und diese über personalisierte Kampagnen auf die Angebote seiner Kunden aufmerksam zu machen“, kommentiert Julius Göllner, Co-Founder und Advisor von GSL, der sich zuvor bei McKinsey und Zalando schon einen Namen gemacht hat. 

Im Juni 2022 übernahm die GST das Berliner Start-up Xing-Automation Xoala.io und integrierte die Technologie vollständig in die Tendex-Plattform. Damit wird GST zu Deutschlands einzigem Anbieter, der personalisierte LinkedIn-, E-Mail-, Xing- und postalische Kommunikation über eine intelligente Lead-Plattform anbietet, die B2B-Kunden ihre Vertriebsziele schneller und effizienter erreichen lässt. „Mit neuer Power können wir als GST weitere B2B-Kommunikationskanäle in unsere Plattform integrieren. Unser mittelfristiges Ziel ist es, die branchenübergreifenden Antwortquoten im zweistelligen Prozentbereich zu halten und die Leadqualität als auch Abschlussraten für unsere Kunden weiter zu erhöhen“, so Otto Lang, Gründer von Tendex.

Mit gebündeltem Know-how, geschulten Sales-Mitarbeitern und einer erstklassigen Software für performante und automatisierte CRM-Systeme wird Kunden eine Basis für nachhaltiges Wachstum geboten. „Das Wissen auf dem Sales-Markt in der DACH-Region ist sehr fragmentiert. Eine Bündelung und Strukturierung des Know-hows, um Unternehmen zu skalierbaren Vertriebsstrukturen zu verhelfen und nachhaltigen Wert zu stiften, ist die Absicht hinter unserer Investition“, so  Borchert, Co-Founder & CEO von GSL.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Pressemeldungen

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/news einen Bereich zum Veröffentlichen von werbenden Pressemeldungen. Dies bedeutet, dass Autoren für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen in diesem Bereich mit Inhalten werben können.

Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de  distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de