News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • Akamai ist „Herausforderer“ im Magic Quadrant für Web Application Firewalls

Akamai ist „Herausforderer“ im Magic Quadrant für Web Application Firewalls

P Aktualisiert:

Marktforscher Gartner positioniert Akamai in seinem aktuellen „Magic Quadrant for Web Application Firewalls" (1) als „Herausforderer". Grundlage für die Bewertung bilden die Gartner-Kriterien „Vollständigkeit der Vision" und „Fähigkeit zur Umsetzung".

In einem neuen Magic Quadrant hat Gartner das Marktsegment „Web Application Firewalls" ausführlich untersucht und Akamai als „Herausforderer" eingestuft. Akamai Technologies (NASDAQ: AKAM) ist ein führender Anbieter von Cloud Services, mit denen sich Online-Inhalte und Business-Applikationen sicher bereitstellen und optimieren lassen.

„Unsere Kunden sind mit einer sich ständig ändernden Bedrohungslandschaft konfrontiert und daher auf Internet-Sicherheitslösungen angewiesen, mit denen sie ihre unternehmenskritischen Informationen vor böswillig handelnden Akteuren schützen können", erläutert Stuart Scholly, Senior Vice President und General Manager der Security Business Unit von Akamai. „Die Berücksichtigung als einzige webbasierte Web Application Firewall (WAF) im Magic Quadrant für Web Application Firewalls sehen wir als Bestätigung für unseren Ansatz, diese Technologie als Cloud Service anzubieten."

Als Teil der Cloud-Security-Lösungen von Akamai stellt Kona Site Defender hochskalierbare Sicherheitsservices bereit, um Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Attacken sowie SQL-Injection-Angriffe mit Hilfe der Akamai Intelligent Platform zu erkennen und abzuwehren. Kona Site Defender ist eine hochskalierbare und leistungsfähige Security-Lösung, die den Attack-Traffic nahe am Ursprung des Angriffs filtert, die Infrastruktur von Unternehmen schützt und die Verfügbarkeit von Applikationen sicherstellt.

Unternehmen, die mit den Firewall-Konfigurationsparametern von Kona Site Defender arbeiten, erzielen bei der Erkennung von Web-Attacken eine Treffergenauigkeit von durchschnittlich 96 Prozent. Die Angaben beruhen auf Messungen, bei denen der Matthews Correlation Coefficient (MCC) zum Einsatz kam. Die höhere Treffergenauigkeit der Out-of-the-Box-einsatzfähigen Konfigurationsvorgaben bedeutet: Es gibt eine geringere Zahl positiver Treffer, die keine sind (False Positives), beziehungsweise von negativen Treffern, bei denen es sich tatsächlich um Attacken (False Negatives) handelt. Unter dem Strich lassen sich damit Attacken besser erkennen sowie blockieren, während gleichzeitig der erwünschte Web-Traffic passieren kann.

(1) Magic Quadrant for Web Application Firewalls. 17 June 2014 ID:G00259365. Analyst(s): Jeremy D'Hoinne, Adam Hils, Greg Young, Joseph Feiman

Über den Magic Quadrant

Gartner gibt keine Empfehlungen für im Magic Quadrant positionierte Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen ab und legt Technologieanwendern auch keine Entscheidung zugunsten der im Führungsquadranten platzierten Unternehmen nahe. Gartner-Studien beruhen einzig auf den Meinungen der beteiligten Gartner-Forschungsgruppe und sollten nicht als unumstößliche Fakten gedeutet werden. Gartner übernimmt für die Analyseergebnisse keine Gewähr, weder implizit noch explizit, einschließlich jeglicher Mängelgewährleistung oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Akamai

Akamai® ist ein führender Anbieter von Cloud Services, mit denen sich Online-Inhalte und Business-Applikationen sicher bereitstellen und optimieren lassen. Die Akamai Intelligent Platform™, auf der die Lösungen von Akamai aufsetzen, vereint umfassende Reichweite, hohe Zuverlässigkeit, Sicherheit, Transparenz und Expertise. Mit Akamai verschwindet die ganze Komplexität rund um die Vernetzung der zunehmend mobilen Welt. Die Lösungen von Akamai sorgen dafür, dass Online-Angebote dem Verbraucher rund um die Uhr zur Verfügung stehen und ermöglichen Unternehmen eine sichere Nutzung der Cloud. Weitere Informationen, wie Akamai hilft, Innovation in einer extrem vernetzten Welt voranzutreiben, gibt es unter http://www.akamai.de, im Blog blogs.akamai.com oder auf Twitter unter @Akamai.

Ansprechpartner:

Akamai Technologies GmbH
Karine Gourdon-Keller
Parkring 29
85748 Garching
Tel.: +49-89-94006-312
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

PR-COM GmbH
Stefanie Dadson
Nußbaumstraße 12
80336 München
Tel. +49-89-59997-702
Fax +49-89-59997-999
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.pr-com.de

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.