1998 - 2023
ECIN: 25 Jahre News & Reviews für die digitale Welt

Anforderungen an die Konsolidierungssoftware

  • Marius Beilhammer
Updated

Die Konsolidierungssoftware wird eingesetzt, wenn Konzernabschlüsse, Segmentberichte oder Kapitalflussrechnungen erstellt werden sollen. Auch für die Ausfertigung von Spiegeln - Eigenkapital- oder Anlagevermögenspiegel - ist eine gute Konsolidierungssoftware hilfreich.

Jedes Unternehmen unterliegt gesetzlichen Meldeerfordernissen, die durch die Software besser eingehalten werden können. Die einzelnen Konsolidierungssoftwares unterscheiden sich jedoch hinsichtlich ihres Umfangs und in Bezug auf die Einhaltung verschiedener Standards (IAS/IFRS oder HGB).

Anzeige

Die Auswahl der Konsolidierungssoftware
Grundlegend für die Auswahl der passenden Konsolidierungssoftware ist die Struktur des Unternehmens, in der sie eingesetzt werden soll. Form und Gestaltung der Reporte sind maßgeblich. Die meisten Anbieter offerieren eine Zusammenstellung der üblichen Grundanwendungen. Die weiteren Module werden exakt an die individuellen Anforderungen im Unternehmen angepasst. Hier wird seitens der Anbieter eine breite Palette an Tools geboten. Corporate Planning, IBM, Infor oder SAP sind nur einige namhafte Anbieter für Konsolidierungssoftwares. Die Unterschiede in den Ausstattungsvarianten sind teils enorm, daher lohnt sich das genaue Vergleichen.

Wie funktioniert die Konsolidierungssoftware?
Eine Konsolidierungssoftware arbeitet auf Basis einer Datenbank. Die Software überprüft selbstständig die Daten in der Datenbank auf Vollständigkeit und Logik. Konsolidierungs- und Eliminationsroutinen sind bei der Konsolidierungssoftware ebenso enthalten wie Protokollierungsmöglichkeiten und ein Währungsrechner. Die Software bietet entweder selbst den In- und Output oder greift über eine Verknüpfung auf andere Programme zurück. Dafür sind verschiedene Schnittstellen vorhanden.

Komplettprogramme sind ebenfalls erhältlich, allerdings etwas kostspieliger. Sie bieten jedoch den Vorteil, dass keine weiteren Programme nötig sind.

Die genannten Standardfunktionen können bei Bedarf ergänzt werden - die Liste der Zusatztools ist sehr umfassend. Hier werden Analysenmodelle ebenso geboten wir Formulargeneratoren, Komprimierungsfunktionen und die Definition persönlich gestalteter Spiegel. Datenfilter können integriert werden, außerdem ist es möglich, einen Zugriffsschutz zu installieren. Anwender können die Konsolidierungssoftware zudem für grafische Datenanalysen verwenden.

Welche Anwendungen genau nötig sind, lässt sich in einem individuellen Beratungsgespräch mit dem Anbieter herausfinden. Spezialisten begleiten Unternehmen bei der Suche nach der perfekten Konsolidierungssoftware im gewünschten Umfang.

Außerdem offerieren die Anbieter oft nicht nur Beratungen, sondern auch Schulungsleistungen. Wer die Konsolidierungssoftware neu einsetzen möchte, kann daher einen Einführungskurs vor Ort bekommen, bei dem die fachgerechte Bedienung der Software vermittelt wird. Das gilt unabhängig von der Entscheidung für eine Standardsoftware oder eine individuell zusammengestellte Software.

Marktübersicht für diverse Konsolidierungssoftwares
Wer eine genaue Marktübersicht über die Anbieter der Konsolidierungssoftware wünscht, sollte sich die Unterlagen von BARC anfordern. Die "Softwarewerkzeuge für die Finanzkonsolidierung" wurden komplett überarbeitet und zeigen aktuelle Softwarelösungen für die Management- und die legale Konsolidierung. Darüber hinaus werden hier Zusatzinformationen geboten, die bei der Auswahl einer geeigneten Konsolidierungssoftware hilfreich sind. Enthalten ist überdies ein kommentierter Katalog mit Kriterien für die Auswahl der Software. Damit wird der eigene Auswahlprozess unterstützt und es können Hintergrundanalyse des Marktes durchgeführt werden. Insgesamt werden 16 verschiedene Softwarelösungen vorgestellt, die von verschiedenen Anbietern stammen und unterschiedlich umfassend ausgestattet sind.

Natürlich gibt es auch im Internet Übersichten über die Anbieter guter Konsolidierungssoftwares. Allerdings hat der Katalog den Vorteil, dass hier auch ein Anfrageformular enthalten ist, mit dem individuellen Wünsche gegenüber dem gewählten Anbieter kommuniziert werden können. Die Marktübersicht ist kostenpflichtig bestellbar.

Art des Inhalts
Thema:

Haftungsausschluss Fachartikel

Unsere ECIN Fachartikel vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

04 Februar 2023
Neu
Das Mieten von Technik ist eine flexible Option, die es Unternehmen ermöglicht, te...
R
redaktion
02 Februar 2023
Neu
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...
R
redaktion
01 Februar 2023
Neu
Wenn man liest wie Netflix verhindern will, das künftig weiter Millionen von Nutze...