1998 - 2023
ECIN: 25 Jahre News & Reviews für die digitale Welt

Crosschannel Payment-Strategie schafft Wettbewerbsvorteil

  • Hans J. Even
Updated
Crosschannel Payment-Strategie schafft Wettbewerbsvorteil

Unternehmen, die eine Crosschannel Payment-Strategie etablieren, verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil. Kunden erwarten genauso kanalübergreifend bezahlen zu können, wie sie auch kanalübergreifend einkaufen können. TWT Interactive zeigt strategische Ansätze auf.

Anzeige

Kunden wollen flexibel einkaufen und bezahlen können. Während sich beim Einkauf das Crosschannel-Modell schon etabliert hat, sind Unternehmen gefordert ihre Bezahlmodelle an die Wünsche der Kunden anzupassen. Das Prinzip, mit dem Unternehmen erfolgreich sind, lautet dabei: Je flexibler und einfacher der Bezahlvorgang ist, desto erfolgreicher ist ein Unternehmen.

MOBILE PAYMENT KOMMT ALS ZAHLUNGSMITTEL GUT BEI VERBRAUCHERN AN

Nahezu die Hälfte aller großen Händler hat erkannt, dass sie ihren Kunden möglichst großen Freiraum im Bezahlvorgang bieten müssen, um erfolgreich zu sein. Sie überlassen den Käufern selbst über welchen Weg Sie bezahlen wollen. Die Digitalisierung bietet dabei die Möglichkeit ein breites Angebot in Sachen Bezahlmethoden zu schaffen. Mobile Payment ist dabei eine gefragte Methode.

Mobile Commerce wird bei den Konsumenten beliebter. Mit dem steigenden Anteil der Personen, die über ein mobiles Endgerät einkaufen, wächst auch die Nutzung mobiler Bezahlsysteme.

CROSSCHANNEL STRATEGIE ALS GESCHÄFTSMODELL VORAUSSETZUNG FÜR BEZAHL-MODELL

Kunden lassen sich im stationären Handel beraten und kaufen ein Produkt dann online. So soll auch das kanalübergreifende Bezahlen funktionieren. Kunden bestellen dann zum Beispiel ein Produkt online, wollen es jedoch im Laden abholen und dort erst über ein digitales Bezahlsystem kaufen.

Der Grundstein für Crosschannel-Bezahlverfahren wird durch Crosschannel Commerce gelegt. Grundsätzlich wollen Kunden stationär die Bezahlverfahren nutzen, die sie aus dem eCommerce kennen.

Unternehmen, die Cross Channel Payment anbieten sichern sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Wettbewerbern. Wollen auch Sie von diesem Vorteil profitieren, dann kommen Sie gerne auf uns zu, wir beraten Sie gern.

Hans J. Even

Geschäftsführer TWT Interactive GmbH

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Hans J. Even ist seit 1999 Geschäftsführer der TWT Interactive GmbH in Düsseldorf und verantwortet die Units Consulting, Business Development und Sales. Seit 2015 ist er auch Geschäftsführer der TWT Digital Group und verantwortet Strategie und Wachstum der Gruppe.

Vor seiner Tätigkeit bei TWT arbeitete der Diplomkaufmann und Master of Business für führende internationale Investmentbanken und Consulting-Unternehmen in den Bereichen Corporate Finance, Strategie, Vertriebs- und Prozessoptimierung.

TWT Interactive Group – Creating Digital Success

TWT Interactive ist die Next-Service-Agentur für das digitale Zeitalter. Hierbei ist sie eine der erfolgreichsten inhabergeführten Internetagenturgruppen in Deutschland. Als Architekt der digitalen Transformation gestaltet TWT seit 20 Jahren aktiv die Welt von morgen.

Die Agenturgruppe ist digitaler Change Wegbereiter und sorgt mit über 170 Mitarbeitern für ganzheitliche strategische Beratung, kreative Konzeption, innovative Entwicklung und die technische Umsetzung anspruchsvoller Digital-Projekte. Die TWT Interactive Group ist Teil der TWT Digital Group.

TWT ist starker Partner für den nachhaltigen Unternehmenserfolg und betreut renommierte Kunden wie z. B. Johnson & Johnson, Mondelēz, Milka, Nestlé, OTTO, Commerzbank, Deutsche Bank, Gefa, Bosch, Henkel, Bayer, Deutsche Telekom, DKV, DHL, Brenntag, Vaude, u.v.m.

TWT Interactive ist weltweit aktiv im Agenturnetzwerk thenetworkone und eine der führenden deutschen BVDW-Qualitätsagenturen. Mit starken strategischen Partnern wie Google, Adobe, Facebook, Amazon, eBay und Apple verfügt TWT über ein ganzheitliches und solides Ecosystem.

Thema:

Haftungsausschluss Fachartikel

Unsere ECIN Fachartikel vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

04 Februar 2023
Neu
Das Mieten von Technik ist eine flexible Option, die es Unternehmen ermöglicht, te...
R
redaktion
02 Februar 2023
Neu
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...
R
redaktion
01 Februar 2023
Wenn man liest wie Netflix verhindern will, das künftig weiter Millionen von Nutze...