Digital Data Insight 2018: In digitale Daten investieren, am Besten in die Eigenen

R
 
5.0 (1)
Bewertung schreiben

Wenn es um die Datenhaltung- und analyse geht sind manche Unternehmen immer noch schmalspurig unterwegs. Big Data, Privacy und Datenschutz sind bisher nicht bei allen Mitarbeitern und Führungskräften druchgedrungen. Aber das Umdenken beginnt, jedenfalls nach der Studie "Digital Data Insight 2018" der Hochschule für Medien (HDM) in Stuttgart, die sie im Auftrag des Webanalyse-Unternehmens Webtrekk durchgeführt hat.

Demnach wurden 300 Unternehmensentscheider (u.a.) aus der Automotive-, IT-, Food- und Verlagsbranche befragt, wobei aus der Kurzinfo, die uns vorliegt nicht klar ist ob aus Großunternehmen oder KMU. Die Ergebnisse der Studie zeigen ganz dem Geschäftsziel des Studienauftraggebers, das die Nutzung von Customer Intelligence und Analytics ein geeignetes Mittel sind, das kundenorientierte Handeln ihrer Firmen zu optimieren.

Klar, sind doch die Nutzungsdaten ob die der Webseitenbesucher oder die der Besteller in einem Online-Shop eine gewinnbringende Basis zur Analyse, um auch die eigenen Produkte nutzerfreundlicher zu gestalten. User Experience und Customer Centricity sind die Stichwörter die die Unternehmen beschäftigen oder beschäftigen sollten. Dabei stehe laut Studie vor allem aber auch die Macht über die eigenen Daten im Mittelpunkt, was vor Investitionen abschreckt. Denn Unternehmen sind lieber Herr über ihre eigenen Daten, als diese über Plattformen auszusteuern. "Data Ownership" nennt es die mit englischen Fachbegriffen durchsetzte Studie mit dem Ergebnis das "der sorgsame Umgang mit diesen Daten als Mittel zur Generierung von Wettbewerbsvorteilen gesehen wird".

Fazit: Laut Studienmacher und Auftraggeber verbergen sich große Marketingpotentiale und Einsparungen bei der richtigen Datennutzung. Ok, da wären wir auch selber drauf gekommen. Aber trotzdem ein paar interessante Erkenntnisse bietet der Auszug der Studie der uns vorlag, aber ein wichtiger fehlt: Welche Unternehmen wurden angesprochen? Großunternehmen oder KMU. Letztere wären für uns als Redaktion interessant, aber dies Info herauszufinden benötigt erst die Weitergabe von persönlichen Redationsdaten an den Studienauftraggeber zu seiner eigenen Datenvorhaltung für Marketing und Co ;-).

Auf eigene Gefahr hier der Link zur Studie: Digital Data Insight 2018

Art Veröffentlichung:
Exklusiv
Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Webanalyse
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0
Bewertungs-Knowhow:
Experte zum Thema
G

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de