Geht so: Internet / WLAN im Zug bei der Deutschen Bahn

R
 
5.0 (2)
Bewertung schreiben

Bei 200 Sachen im Netz surfen oder Filme schauen? Für die zahlende Kundschaft bot die Deutsche Bahn schon länger einen Internetzugang in seinem Vorzeigezug ICE an. Nun aber seit letztem Jahr gibt es WLAN for free für alle. Einfach (oder auch nicht) sich mit dem ICE Portal mit Laptop, Smartphone und Tablet verknüpfen und surfen. Wenn es so einfach wäre. Denn nicht auf dem Land schauen noch weiße Flecken in Sachen breitbandiger Internetverbindung hervor, auch auf den Highspeed-Trassen des Intercity Express ist schnelles Internet nicht immer das ach so tolle Extra Feature.

Denn das WLAN-Feature (WIFIonICE) gelangt immer dann an seine Grenzen, wenn der Zug voll ist, denn dann teilt sich der Fahrgast die Bandbreite mit den anderen Reisenden. Dazu gibt es ein begrenztes Datenvolumen in der zweiten Klasse von 200 MB, gut für YouTube und andere Streaming Dienste reicht die Bandbreite eh nicht, aber bei einer Fahrt von Köln nach München könnte es – wenn es denn funktioniert – schon knapp werden.

Aber die Bahn bietet zusätzlich zu dem Internetangebot in Kooperation mit dem Streamingdienst Maxdome auch den Zugriff auf „50 Filme und Serien“ – laut Werbung. Gut es sind aktuell 19 Filme und Serienfolgen, dazu noch eine Handvoll Dokus. Wer mehr sehen will, muss bei Maxdome ein entsprechendes Abo abschließen. Die Medien werden nicht aus dem Internet gestreamt, sondern von einem zentralen Server im Zug ausgeliefert, was dann aber die Frage aufwirft warum dieses Angebot eher schlecht als recht zur Verfügung steht. In einem Test mit mehreren Fahrten von und nach Berlin mit vollen und halbleeren Zügen, wartete man auf eine Serienfolge (es gibt immer nur drei pro Serie zum Anfüttern) bis zu einer Stunde. Diese Zeit hing man in einer Trailer-Dauerschleife.

Nicht so das Optimum, wenn man so einen Service anbietet. Da gibt es noch reichlich Nachbesserungsbedarf. Bis dahin nehme ich mir mein Tablet auf die nächste Reise mit und schaue dort meine von meinem Streamingdienst gespeicherten Filminhalte.

Art Veröffentlichung:
Exklusiv
IT-Thema des Eintrags?
Breitband Internet
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen

Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0  (2)
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0
Bewertungs-Knowhow:
Leser
G
Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0
R

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de