Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):

Profi-Webentwickler gesucht? Ein Portal hilft weiter

M

Sichtbar sein mit seiner Dienstleistung oder Geschäft bedeutet nicht nur eine lokale Präsenz vorzuhalten wenn nötig, sondern  vor allem eine im Internet. Im Netz gefunden zu werden ist heute schon eine Pflichtkür und recht einfach realisierbar, jedenfalls wenn es um einfache Präsenzen geht. Denn je nach Anspruch und die potentiellen geschäftlichen Ziele die mit einer eigenen Webseite erreicht werden sollen sowie den eigenen Motivationsgrad sich in Webanwendungen, Webdesign und Webtechnologien einzuarbeiten gibt es unterschiedliche Ansätze. Während man für die „private Homepage“ auf vielleicht simple zusammenklickbare Tools setzt, können diese für den geschäftlichen Auftritt nicht genauso genutzt werden und wirken miunter unprofessionell.

Möchte man nur etwas Einfacheres mit Kontaktdaten, wie eine kleine Visitenkarte reicht manchmal auch ein einfaches Profil bei Google Business oder bei einem Social Media Dienst wie Facebook (Datenschutz mal außen vor). Möchte man sich mit seinen Kompetenzen noch besser präsentieren, sollte auf jeden Fall eine Webadresse (die natürlich auch auf ein Social Media Profil umleiten kann) mit dem eigenen Firmennamen her und eine eigene virtuelle Präsenz. Wenn die Webseite aber wächst und neben den Anforderungen und Features (wie beispielsweise der Integration eines Shopsystems) auch die Besucherzahl steigt, muss es schon etwas mehr werden. Wer sich in die Vielfalt der Webentwicklung also von der agilen Objektprogrammierung über PHP, HTML, Java Script bis hin zu CSS Styles einlesen will hat gut zu tun, da die Sprachen mit den Anforderungen des Internet sich immer weiterentwickeln.

Spätestens ab diesem Punkt beginnt die Suche nach fachlicher Unterstützung. Auch wer es nicht so mit dem installieren und konfigurieren von Content Management Systemen hat kann und sollte dabei auf Profis zurückgreifen. Den richtigen Profi für diese Tätigkeiten findet man beispielsweise beim „Portal für Webentwicklung“.

Unter webentwickler.de gibt es sowohl Angebote für Webentwickler als auch Unternehmensinserate für offene Entwicklerstellen. Das Angebot bringt Webentwickler mit interessanten Stellen und Aufgaben zusammen. Es ist ein Jobportal, das auf Berufe aus dem Bereich der Webentwicklung fokussiert ist. Insbesondere IT-Freelancer sowie Entwickler mit Wunsch zur beruflichen Veränderung nutzen den Verzeichnisdienst. Inserate können kostenpflichtig gebucht werden.

Aber Entwickler haben gut zu tun, denn Webentwickler werden gesucht wie der sprichwörtliche Sand am Meer. Hier ist eine gute Vorauswahl nötig und eine Orientierung anhand der vorhandenen Referenzen. Das Unternehmen oder der Freiberufler sollte sich im Bereich Content Management Systeme, eCommerce und App-Entwicklung verstehen und vielleicht auch Remote (überregional) arbeiten. Nutzt man ein spezielles System, sollte der Anbieter seine Expertise darauf fokussiert haben.

Programmierung und Sichtbarkeit sind dann aber auch zwei Paar Schuhe. SEO / Suchmaschinenoptimierung ist das Schlagwort. Während man für seine „private Homepage“ auf vielleicht simple kostenfreie Tools und eventuell einiges an literarischer Eigenrecherche setzen kann, wird dieser Einsatz für die professionelle geschäftliche Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens im Internet meist nicht reichen. Gut wenn der Anbieter der die eigene Webseite baut auch in Online Optimierung ein Profi ist. Angeboten sollte dann das ganze Paket in Sachen Full Service neben der reinen Webentwicklung und vor allem Suchmaschinenmarketing.

Art Veröffentlichung:
Exklusiv
Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Web-Optimierung
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewerten Sie den Artikel: 
 
5.0
R

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de