1998 - 2023
ECIN: 25 Jahre News & Reviews für die digitale Welt

Webseite: Sichtbarer werden und mehr verkaufen

  • Pdahl
Updated
Webseite: Sichtbarer werden und mehr verkaufen

Sichtbar im Internet zu sein ist heute schon eine Pflichtkür für alle die ein Unternehmen betreiben und eigentlich recht einfach realisierbar, jedenfalls wenn es um einfache Präsenzen geht. Denn je nach Anspruch und die potentiellen geschäftlichen Ziele die mit einer eigenen Webseite erreicht werden sollen sowie den eigenen Motivationsgrad sich in Webanwendungen, Webdesign und Webtechnologien einzuarbeiten gibt es unterschiedliche Ansätze. Während man für die „private Homepage“ auf vielleicht simple zusammenklickbare Tools setzt, können diese für den geschäftlichen Auftritt nicht genauso genutzt werden und wirken mitunter unprofessionell.

Möchte man nur etwas Einfacheres mit Kontaktdaten, wie eine kleine Visitenkarte reicht manchmal auch ein einfaches Profil bei Google Business oder bei einem Social Media Dienst wie Facebook (Datenschutz mal außen vor). Möchte man sich mit seinen Kompetenzen noch besser präsentieren, sollte auf jeden Fall eine Webadresse (die natürlich auch auf ein Social Media Profil umleiten kann) mit dem eigenen Firmennamen her und eine eigene virtuelle Präsenz. Wenn die Webseite aber wächst und neben den Anforderungen und Features (wie beispielsweise der Integration eines Shopsystems) auch die Besucherzahl steigt, muss es schon etwas mehr werden. Wer sich in die Vielfalt der Webentwicklung also von der agilen Objektprogrammierung über PHP, HTML, Java Script bis hin zu CSS Styles einlesen will hat gut zu tun, da die Sprachen mit den Anforderungen des Internet sich immer weiterentwickeln.

Spätestens ab diesem Punkt beginnt die Suche nach fachlicher Unterstützung. Auch wer es nicht so mit dem installieren und konfigurieren von Content Management Systemen hat kann und sollte dabei auf Profis zurückgreifen. Auch das Webdesign ist nicht zu verachten, will man nicht eine Webseite haben die wie „von der Stange“ aussieht, also wie viele andere auch. An dieser Stelle kommen die Profis ins Spiel, also eine Medien Agentur für Webdesign und SEO die einen bei seiner Sichtbarkeit unterstützt und auch komplett mit einem Full Service ins Netz bringen kann.

Agenturen und potentielle Web-Profis gibt es wie Sand am Meer. Hilfe wird tausendfach in Deutschland angeboten. Die Suche nach „Web Agentur“, „Design Agentur“ oder „SEO Profi“ bei Google liefert über Millionen von Treffern. Hier kann die Wahl sehr schwer fallen. Deswegen kurz an dieser Stelle eine Agentur aus dem Ruhrgebiet vorgestellt: Nunodesign aus Recklinghausen. Seit 1996 am Markt ist die Agentur ein Rundum-Dienstleister für Web-Entwicklung, Online-Marketing und Branding und konnte nach eigenen Angaben weit über 3.000 große und kleine Kunden mit ihren Dienstleistungen überzeugen (Link zur Agentur oben im Text)

Haftungsausschluss Fachartikel

Unsere ECIN Fachartikel vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

04 Februar 2023
Neu
Das Mieten von Technik ist eine flexible Option, die es Unternehmen ermöglicht, te...
R
redaktion
02 Februar 2023
Neu
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...
R
redaktion
01 Februar 2023
Wenn man liest wie Netflix verhindern will, das künftig weiter Millionen von Nutze...