Wie engagierte Mitarbeiter das Unternehmen voranbringen

  (22 Dezember 2020)  |  Updated
Wie engagierte Mitarbeiter das Unternehmen voranbringen

Ein wesentliches Element, um den Erfolg des Unternehmens zu steigern, liegt im Engagement, das die Mitarbeiter in ihre Arbeit stecken. Dabei sind die Mitarbeiter mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache, es geht ihnen hingegen nicht nur um das Geld. Das Ziel des Mitarbeiterengagement – englisch „employee engagement“ – liegt primär darin, den Erfolg des Unternehmens voranzutreiben. Dies ließe sich beispielsweise dadurch erreichen, dass die Mitarbeiter einen tieferen Sinn in ihrer Arbeit erkennen und ihre eigenen Vorzüge bei der Arbeit nutzen möchten. Sie streben danach, zusammen mit dem Arbeitgeber ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Das Mitarbeiterengagement gezielt fördern

Dennoch steht zur Debatte, wie sich das Mitarbeiterengagement eines Unternehmens besser fördern lässt. Effectory hat sich daher die Frage gestellt, wodurch es zu Spaß bei der Arbeit kommt und warum engagierte Mitarbeiter gerne für das eigene Unternehmen in die Bresche springen. Dabei basiert das Mitarbeiterengagement auf den folgenden Punkten:

  • Die Meinung jeden einzelnen Mitarbeiters zählt
    Es lohnt sich, wenn die Verantwortlichen des Unternehmens auch auf die Ideen und Meinungen der Mitarbeiter Rücksicht nehmen. So wird ihnen gezeigt, dass die Meinung der Mitarbeiter eine Rolle spielen und helfen können, das Unternehmen nach vorne zu bringen.
  • Das Feedback an relevanten Personen weitergeben
    Es ist notwendig, dass alle Personen zeitnah die notwendigen Informationen erhalten. Dies spielt vor allem dann eine Rolle, damit die entsprechenden Manager einer Arbeitsgruppe seine Prioritäten richtig setzen können.
  • Optimierungsmaßnahmen ergreifen
    Nach die Erhebung des Feedbacks muss das gesammelte Feedback vonseiten der Mitarbeiter noch umgesetzt werden. Schließlich müssen die Manager das Feedback der Mitarbeiter ernst nehmen, um Erfolg zu haben.

Aufgrund der vielfältigen Maßnahmen, die das Mitarbeiterengagement beeinflussen, sollten sich die Unternehmen die Zeit nehmen, richtige und wohldurchdachte Strategien zu entwickeln, die ganz konkret auf die Mitarbeiter abgestimmt sind. Sonst kann es passieren, dass die Mitarbeiterbindung an das Unternehmen verloren geht. Gleichzeitig werden die Einstellungen nicht auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmer abgestellt.

Effekte, die sich auf das Engagement positiv auswirken

Das Mitarbeiterengagement trägt wesentlich dazu bei, dass im Unternehmen sich besonders gut entwickeln. Die eigenen Mitarbeiter sind ein kreativer Ideenpool, helfen bei der perfekten Umsetzung der Tätigkeit und arbeiten zuverlässig. Dabei spielt immer die Tätigkeit selbst und die Rolle, die ein Mitarbeiter in diesem Zusammenhang einnimmt, eine Rolle. Die engagierten Mitarbeiter bringen intrinsische Motivation – also dem inneren Anreiz – selbst mit.

Die folgenden Aspekte können zusätzlich dazu beitragen, das Engagement der Mitarbeiter zu fördern und das Unternehmen damit weiter voranzutreiben:

  • Zugehörigkeitsgefühl und Anerkennung der eigenen Tätigkeit
    Wenn ein Ziel erreicht werden soll, kann das Zugehörigkeitsgefühl der Teammitglieder und die spätere Anerkennung der geleisteten Arbeit das Mitarbeiterengagement steigern. Schließlich ist es ihnen wichtig, das Unternehmen weiterzuentwickeln.
  • Sinnvolle Aufgaben und die Möglichkeit der Mitwirkung
    Sind die Tätigkeiten, die von den Mitarbeitern sinnvoll, wird das Mitarbeiterengagement gefördert. So haben sie das Gefühl, dass sie innovativ tätig sind. Relevant ist auch die Mitwirkung der Mitarbeit, die neue Innovationskraft ins Unternehmen bringt.

Manchmal dient das Mitarbeiterengagement auch bei der persönlichen Weiterentwicklung wie beispielsweise den persönlichen Aufstiegschancen oder Leitungsfunktionen der Mitarbeiter.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Art Veröffentlichung:
Exklusiv
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de