Bare Metal für umfangreiche Webprojekte

  (15 Januar 2021)  |  Updated
Bare Metal für umfangreiche Webprojekte

Ein Dedicated Server ist ein Server, dessen Ressourcen nur einem Kunden zur Verfügung stehen. Im Gegensatz dazu steht das Shared Hosting, bei dem sich mehrere Webseitenbetreiber einen physikalischen Server teilen. Er wird in mehrere virtuelle Server unterteilt. Dienste wie VPS sind vor allem für kleine Web-Projekte eine gute Lösung.

Rohmetall für ehrgeizige Projekte

Umfangreiche Webprojekte benötigen dagegen die Ressourcen eines physikalischen Servers allein. Diese Lösung bietet ein Dedicated Server. Hier kann ein Webprojekt auf die gesamte Power der Hardware allein zugreifen. Bare Metal Server gehören zu dieser Variante und zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit sowie hohe Verfügbarkeit für hochkomplexe Projekte aus. Zu den Vorteilen im Vergleich zum Shared Hosting gehören beispielsweise die erweiterten Administrationsrechte. Sie ermöglichen es dem Nutzer, auch auf das Root-Verzeichnis zuzugreifen. Damit können Betreiber von Webprojekten die Konfiguration des Servers nach ihren Erfordernissen anpassen und zusätzliche Software-Komponenten installieren. Im Vergleich zum virtuellen Server gehen beim Dedicated Server keine Ressourcen für die Verwaltung der unterschiedlichen Nutzer verloren.

Dem Administrator stehen alle Kapazitäten vollständig für die Umsetzung seines Projekts zur Verfügung. Die Dedicated Server unterschieden sich in Speicher- und Rechenkapazität der verwendeten Hardware. Sie lassen sich auf den geplanten Zweck der Webpräsenz anpassen. Im Cloud Computing heißten solche Server "Bare Metal". Dabei kommt ein "Hypervisor" zum Einsatz, der die virtuellen Maschinen verwaltet. Er stellt jedem einzelnen Nutzer ein eigenes virtuelles Gerät mit einem eigenen Betriebssystem zur Verfügung. Bekannte Hypervisoren sind Microsoft Hyper-V oder KVM von Linux.

Mehr Flexibiltät

Hosting-Dienstleister wie OVHcloud können einem Nutzer auch Ressourcen mehrerer dedizierter Server zur Verfügung stellen. Dann handelt es sich um eine Bare-Metal-Cloud. Während der Nutzer beim Shared Hosting nur über Administratorrechte für den vServer verfügt, setzen die Rechte in der Bare-Metal-Cloud auf der Hardware auf. Dem Nutzer eröffnet sich so eine flexiblere Lösung als bei einem Dedicated Server, bei dem eine zeitintensive Konfiguration erforderlich ist. Beim Bare Metal Server lassen sich durch die vom Nutzer gesteuerte Software unkompliziert virtuelle Maschinen zur Verfügung stellen.

Das Projekt wendet sich vor allem an Publisher aufwendiger Webprojekte, die eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hosting-Umgebung suchen. Diese Lösungen sind für Webseiten mit durchgängig hohem Traffic oder Datenbanken interessant. Auch Onlineshops finden hier eine gute Lösung. Die Bandbreite der Leistungsstufen decken viele Anwendungsbereiche ab. Für den Einstieg gibt es beim Hosting-Dienstleister OVHcloud den Rise Dedicated Server, der immerhin schon eine Bandbreite von 500 Megabit pro Sekunde bietet. Er bietet damit vielen normalen Anwendungsbereichen ausreichend Ressourcen. Anspruchsvoller sind Gameserver, die zusätzlich vor DDoS-Angriffen geschützt werden. High-End-Lösungen decken auch den Bedarf an Ressourcen von großen Datenmengen und beim High-Performance-Computing (HPC) ab.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Art Veröffentlichung:
Exklusiv
IT-Thema des Eintrags?
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Bewerten Sie den Artikel:
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewerten Sie den Artikel:
 
5.0
G

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de