OpenAI: GPT-3 KI-Textgenerator spuckt 4,5 Milliarden Wörter pro Tag aus

  (29 März 2021)  |  Updated
OpenAI: GPT-3 KI-Textgenerator spuckt 4,5 Milliarden Wörter pro Tag aus

Ein Graus für jeden hart arbeitenden Journalisten: Irgendwann ersetzt ein Roboter seinen Arbeitsplatz. Ganz soweit ist es nicht, obwohl die Technik schon weit. Denn: Einer der größten Trends im Bereich des maschinellen Lernens ist derzeit die Texterstellung. KI-Systeme lernen, indem sie Milliarden von Wörtern aus dem Internet aufnehmen und Text als Antwort auf eine Vielzahl von Aufforderungen generieren. Das hört sich einfach an, aber diese Maschinen können mit einer Vielzahl von Aufgaben betraut werden - von der Erstellung von fiktionalen Geschichten über das Schreiben von schlechtem Code bis hin zum Chat mit historischen Figuren.

Anzeige

Der bekannteste KI-Textgenerator ist der GPT-3 von OpenAI. GPT-3 (Generative Pre-trained Transformer 3) ist ein autoregressives Sprachmodell, das Deep Learning verwendet, um menschenähnlichen Text zu erzeugen.  Wie OpenAI kürzlich bekannt gab, wird es inzwischen in mehr als 300 verschiedenen Apps von "Zehntausenden" von Entwicklern eingesetzt wird und 4,5 Milliarden Wörter pro Tag produziert.

Fettes Ding und auch ein Zeichen für das wachsende Ausmaß, den Einfluss und das kommerzielle Potenzial der KI-Texterzeugung. Inzwischen hat das Unternehmen einen Exklusivitätsvertrag mit Microsoft, der dem Tech-Giganten einen einzigartigen Zugriff auf den zugrunde liegenden Code des Programms gewährt. Aber auch anderen Unternehmen können partizipieren und auch auf GPT-3 aufbauend Dienste entwickeln.

Inzwischen seien es laut dem Unternehmen über 300 Anwendungen die auf der Technologie basieren. Gut für OpenAI wie das Tech-Magazin The Verge anmerkt, denn keine Firma werde so sehr von der Nutzung der Technologie profitieren wie OpenAI selbst auch wenn aktuell die Qualität noch sehr zu wünschen lässt.Noch muss sich der Journalist keine Sorgen machen.

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Art Veröffentlichung:
Exklusiv
Kontaktdaten Unternehmen / Pressekontakt:

-

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Bewerten Sie den Artikel:
Fachartikel
Für die Bewertung des Fachartikels, wie ist Ihr Status zum Thema oder wie schätzen Sie sich ein?
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN

Haftungsausschluss Fachartikel

ECIN.de bietet unter www.ecin.de/fachartikel einen Bereich zum Veröffentlichen von (werblichen) Fachartikeln. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.

Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich.

ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden.

Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de