Vorgestellt: Online-Shop für Lagertechnik und Palettenregale

  • MDistel
Updated
Vorgestellt: Online-Shop für Lagertechnik und Palettenregale

Ein Online-Shop ist nicht nur was für digitale, leicht zu handhabende Produkte oder welche mit geringer Bestellfrequentation. Nein, dem eCommerce sind keine Grenzen gesetzt. Fast alle möglichen Produkte lassen sich über das Internet vertreiben. Jeder Geschäftszweig der Waren oder Dienstleistungen feilbietet kann auch einen Online-Shop im Business to Consumer (B2C) oder Business to Business (B2B) Umfeld haben. Jedes renommierte Unternehmen was auf sich hält verfügt über einen digitalen Verkaufshandel.

Aber mit einem One Klick Shop ist es meistens nicht getan. Alleine bei der Gestaltung des Online-Shops gilt es, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse in Betracht zu ziehen, aber vor allem auch die der Kunden. Dazu gehören schnelle Ladezeiten, möglichst viele Bezahlmöglichkeiten sowie die professionelle Aufmachung der zu verkaufenden Produkte. Auch benötigt es technisches, kaufmännisches und juristisches Fachwissen, um einerseits die größtmögliche Anzahl an Kunden zu erreichen und gleichzeitig rechtliche Probleme auszuschließen. Wichtig ist es deshalb vor dem Start des Shops einen effektiven Plan zu erstellen, der alle relevanten Punkte, aber auch Fallstricke abdeckt.

Denn stellen Sie sich vor, Sie haben einen schicken Shop und verkaufen das erste Produkt und wissen nicht wie sie es nun zum Kunden schicken. Ja klar mit kleinen oder digitalen Produkten ist das einfach möglich: Downloadbutton oder Briefumschlag und „ab geht die Post“. Aber viele Unternehmen bieten nicht nur „Kleinstprodukte“ an, sondern haben auch die Idee größere Produkte Ihren Kunden weltweit schmackhaft zu machen. Da ist ein Transport nicht so einfach. Ob der Holzbetrieb, der Steinmetz oder der Metallkünstler sie alle sollten irgendwann in Berührung von professioneller Lagertechnik kommen. Denn Zeit ist Geld: Durch die Digitalisierung und den gestiegenen Anforderungen an den Kunden hat der Vertrieb in den letzten fünf Jahren große Veränderungen erlebt. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, die beispielsweise Großprodukte anbieten diese auch nach der Produktion effektiv zu lagern und in die Logistikkette zu bringen.

Einfach eine Lagerhalle mieten und die Produkte zu stapeln wäre der falsche Ansatz. Sinnvoll wäre es auf Palettenregale zu setzen.  Denn diese können in großer Anzahl und mit unterschiedlichen Waren effektiv beladen und bestückt werden. Sie bestehen meist aus mehreren Stützen und haben auf mehreren Stufen Regale und Lagerfachhöhen. Wie bei einem Schrank kann man die Regale auf verschiedenen Höhen anordnen zusammenbauen, so dass es für die entsprechenden Produkte passt. Wenn Regale eine Höhe von zwölf Meter erreichen nennt man sie auch Hochregale. Also los und Palettenregale kaufen.

Aber wie und wo kann man Palettenregale kaufen? Hier sollte man auf Anbieter setzen, die über eine entsprechende Expertise verfügen, sich an gesetzliche Vorschriften und Normen halten und die Regale in vielen Varianten anbieten. Beispielsweise kann man sich einmal Palettenregale von Brück Lagertechnik anschauen. Das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Harsewinkel beliefert aus seit 2002 Kunden aus Industrie, Handwerk und Gewerbe mit hochwertigen Regalsystemen, wie z.B. Kragarmregale und Fachbodenregale. Über den Online-Shop können sich interessierte Kunden mittels eines Konfigurators das für sie passende Regal zusammenklicken. Auf Wunsch werden die Palettenregale mit vormontierten Ständerrahmen geliefert. Das vereinfacht die Montage und spart Zeit. Aber das Unternehmen bietet auch einen umfassenden Montageservice direkt vor Ort an. Ein Blick lohnt.

Haftungsausschluss Fachartikel

Unsere ECIN Fachartikel vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Für den Inhalt der Fachartikel ist allein deren Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Fachartikel. Der Inhalt der Fachartikel wurde von ECIN.de weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de

Aktuelle Inhalte auf ECIN:

R
redaktion
06 Februar 2023
Neu
Übereinstimmenden Medienberichten wird der Kamerahersteller Canon noch in dieser W...
04 Februar 2023
Neu
Das Mieten von Technik ist eine flexible Option, die es Unternehmen ermöglicht, te...
R
redaktion
02 Februar 2023
Diese Version setzt die hohen Standards von Joomla 4 im Bereich des barrierefreien...