14.06.2006 - Long-Tail ist in Deutschland angekommen. Denn immer mehr User verbringen Zeit auf "kleinen" Seiten. Das hat auch Konsequenzen für das Online-Marketing.

Long-Tail ist in Deutschland angekommen. Denn immer mehr User verbringen Zeit auf "kleinen" Seiten. Das hat auch Konsequenzen für das Online-Marketing.

Immer mehr Nutzer verbringen ihre Online-Zeit auf kleinen, unbekannten Sites und entziehen sich damit jeder herkömmlichen Mediaplanung. Diesen Umstand hat man 'Long-Tail-Phänomen' getauft. Auch in Deutschland tritt dieses Phänomen zutage, fand eine Studie von Fittkau & Maaß im Auftrag von heraus. So verbringt bereits ein Drittel der Internet-User zwischen 25 und 75 Prozent die Zeit nicht mehr auf den großen General-Interest-Websites, sondern auf unbekannteren Websites zu Spezial-Themen. Das stellt Marketer jedoch vor Probleme: Denn die Frage sei ja, laut Christian Petersen von eprofessional, wie man seine Kunden dort erreichen könne. Suchmaschinen-Marketing sei ein guter Anfang und auch Affiliate-Marketing ziele auf die Spezialwebsites im Long-Tail. Dazu kämen die mittlerweile riesigen Flächenvermarktungsnetzwerke von Google und Yahoo.

Insgesamt suchen 61,4 Prozent der deutschsprachigen Internet-User sehr gezielt nach Websites, nur 38 Prozent finden neue Websites durch Zufall beim Herumsurfen. Suchmaschinen dienen 86,1 Prozent der User als Recherche-Tool, gefolgt von Tipps von Freunden und Bekannten mit 56,7 Prozent. Auch Special-Interest-Websites werden von 94,7 Prozent der Befragten über Suchmaschinen gefunden. Begibt sich ein Internet-User auf die Suche nach lokalen Informationen, so nutzt er zu 75 Prozent die Suchmaschine Google, gefolgt von den beiden deutschen Anbietern DasOertliche.de mit 45,5 Prozent und GelbeSeiten.de mit 45,4 Prozent. Wenn ein Internet-User anstelle des Telefonbuches eine Internet-Suchmaschine nutzt, dann tut er das in erster Linie, um nach (Privat-)Personen (54 Prozent), regionalen Anbietern (48,6 Prozent), Herstellern bzw. Unternehmen (37,1 Prozent) oder überregionalen Anbietern (33,7 Prozent) zu suchen.

 


Neue Serie – neue Werbung 09.06.2006 - We All Speak Marketing
Neue Serie – neue Werbung 08.06.2006 - MIM - nur ein Frage der Zeit
Neue Serie – neue Werbung 16.05.2006 - Video-Podcasts stechen in See
Neue Serie – neue Werbung 17.03.2006 - Neue Serie – neue Werbung


Mehr Infos zum Thema 'Marketing'