10.11.2006 - Es steht gut um die Internetwerbung mit bewegten Bildern: In den nächsten Jahren werden beeindruckende Wachtumsraten erwartet.

Es steht gut um die Internetwerbung mit bewegten Bildern: In den nächsten Jahren werden beeindruckende Wachtumsraten erwartet.

Das etwas in die Tage gekommenen Schlagwort Konvergenz scheint in den letzten Tagen dank Googles YouTube-Übernahme neue Bedeutung zu erlangen, denn die Kombination Internet und Video wird immer wichtiger. Eine Studie der Marketingspezialisten von hat sich nun mit der Entwicklung des Marktes für Videowerbung beschäftigt und ist zu äußerst positiven Ergebnissen gekommen. Um stolze 89 Prozent soll demnach die Online-Videowerbung zum Jahr 2007 anwachsen. Auch in den darauf folgenden Jahren bis 2010 sagen die Analysten Wachstumsraten von mindestens 45 Prozent voraus.

Bis zum Jahr 2010 wird der Videoreklame im Internet von den Experten sogar ein Anteil von 11,5 Prozent prognostiziert, derzeit liegt dieser lediglich bei 2,6 Prozent. David Hallerman von eMarketer betont, dass 2010 einer von 10 Dollar für Internetwerbung auf das Medium Video fallen werde. Insgesamt soll in 2010 der Werbemarkt für bewegte Internetbilder auf ein beeindruckendes Gesamtvolumen von 3 Milliarden US-Dollar kommen.

 


Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content 09.11.2006 - Video-Werbung braucht Werte
Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content 27.09.2006 - Der Multi-Werbe-Plattform-Trend
Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content 25.09.2006 - Video killed the Radio Star
Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content 21.09.2006 - Mehr Werbung fürs gleiche Geld
Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content 20.09.2006 - Ahhh und Ohhh für den mobilen Adult-Content


Mehr Infos zum Thema 'Video'


Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN