30.11.2006 - Es weihnachtet sehr, auch im Internet. Die Nutzer sind dabei vor allem an Shopping-Angeboten interessiert.

Es weihnachtet sehr, auch im Internet. Die Nutzer sind dabei vor allem an Shopping-Angeboten interessiert.

Die Zeit des des weihnachtlichen eCommerce hat begonnen. Dabei sind die optimistischen Umsatzprognosen der Online-Anbieter den Ergebnissen der aktuellen W3B-Studie von zufolge durchaus realistisch: Über 60 Prozent der Internet-Nutzer wollen dieses Jahr online nach Geschenkideen recherchieren, fast jeder zweite Nutzer plant sogar den Einkauf von Weihnachtsgeschenken via Internet. Insgesamt planen fast 90 Prozent aller deutschsprachigen Internet-Nutzer in diesem Jahr konkrete Weihnachtsaktivitäten im Internet. Unter den vielfältigen Möglichkeiten sind dabei aus Nutzersicht vor allem der weihnachtliche Einkaufsbummel sowie das Versenden von Weihnachtsgrüßen per eMail oder eCard interessant. Mindestens jeder zweite Nutzer plant in diesen Bereichen weihnachtliche Online-Aktivitäten. Festliches Entertainment in Form von Weihnachts-Websites und Downloadmöglichkeiten von Weihnachtsmusik oder -bildern ist im Vergleich dazu nur Nebensache.

In den Vorjahren blieb es bei den weihnachtlichen Einkaufsplänen der Nutzer nicht nur beim guten Vorsatz - vielmehr wurden die Online-Einkaufspläne tatsächlich auch in die Tat umgesetzt. In den vergangenen Jahren haben de facto sogar mehr Nutzer online Geschenke eingekauft als ursprünglich geplant. So gaben vor einem Jahr 42 Prozent der Internet-Nutzer an, Weihnachtseinkäufe im Netz zu planen. Im Nachhinein befragt, waren es dann tatsächlich fast 52 Prozent , die 2005 Weihnachtsgeschenke online eingekauft hatten.

An fast allen weihnachtlichen Internet-Aktivitäten sind Frauen noch stärker interessiert als Männer. Vor allem das Versenden von Weihnachtsgrüßen per eCard ist Frauensache, aber auch Online-Geschenksuche und -kauf wird von Frauen häufiger geplant. Während Männer beim Internet-Einkauf häufiger auf den Preis schauen, schätzen Frauen vor allem das, was den Online-Einkauf so gemütlich macht: Die Bequemlichkeit, die Zeitersparnis sowie die Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten.

 


Weihnachten heißt kaufen 07.09.2006 - Gute Aussichten für eShops
Weihnachten heißt kaufen 15.08.2006 - Vorbereitung ist alles: Strategien für Weihnachten
Weihnachten heißt kaufen 05.09.2006 - Mehr Vielfalt an der eShop-Kasse
Weihnachten heißt kaufen 05.01.2006 - Auf den letzten Drücker!
Weihnachten heißt kaufen 27.10.2006 - Beratung beim Weinkauf - virtuell


Mehr Infos zum Thema 'Nutzungsverhalten'


Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN