07.08.2008 - Viele Unternehmen stehen Communities kritisch gegenüber und zögern deshalb mit der Implementierung. Doch bei einer richtigen Herangehensweise gibt es keinen Grund, sie zu meiden.

Viele Unternehmen stehen Communities kritisch gegenüber und zögern deshalb mit der Implementierung. Doch bei einer richtigen Herangehensweise gibt es keinen Grund, sie zu meiden.

Laut einer Analyse von gehen immer noch viele Unternehmen der Verwendung sozialer Netzwerke aus dem Weg, meist aus Angst vor schlechtem Benehmen innerhalb der Community. Statt ihrer Angst nachzugeben, sollten sie jedoch derartiges Nutzerverhalten vorhersehen und passende Leitsätze zur Regelung solcher Netzwerke formulieren. Denn ihr Einsatz ist durchaus lohnenswert. Es gibt allerdings kein Patentrezept für die Entwicklung solcher Grundsätze, entsprechend den individuellen Zielen der Anwendung sowie den Nutzer-Charakteristika gibt es eine Vielzahl von Variationen.

Bevor mit der Formulierung konkreter Bedingungen begonnen wird, sollten Unternehmen sich deshalb im Klaren sein über die Community-Nutzer und ihr wahrscheinliches Verhalten. Um dies vorherzusagen, werden Modelle verwendet, die neben potenziellem positivem und negativem Verhalten den Bedarf nach Nutzungsfreiheit und eine Beurteilung des Potenzials zur eigenständigen Kontrolle beinhalten. Basierend auf so ermittelten Chancen und Gefahren, sowie dem generellen Anwendungszweck kann dann mit der Ausarbeitung der Leitsätze begonnen werden. Inhaltlich ist die Beschränkung auf generelle ethische Grundsätze und angemessenes Verhalten in der Regel ausreichend.

Entscheidend dabei ist in jedem Fall, dass Unternehmen sich nicht zu stark auf Kontrolle und Beschränkungen fokussieren, damit würde die Entwicklung einer eigenständigen, aktiven Community nachhaltig gehemmt. Vielmehr müsse ein Gleichgewicht gefunden werden zwischen Kontrolle auf der einen und Nutzer-Freiraum auf der anderen Seite. Wäre dies gewährleistet, so sei die fundamentale Voraussetzung eines gut funktionierenden sozialen Netzwerks innerhalb eines Unternehmens bereits erfüllt, so Nikos Drakos von Gartner.

 


Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen 06.08.2008 - Mobile soziale Netzwerke mit LBS-Technologie starten durch
Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen 30.07.2008 - Geschäftliches und Privates im Web 2.0 trennen
Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen 25.07.2008 - Soziale Netzwerke für Unternehmen
Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen 24.07.2008 - Bedienungsfreundlichkeit 2.0
Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen 21.07.2008 - Erfolgreich Web 2.0-Communities aufbauen


Mehr Infos zum Thema 'Web 2.0'


Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN