14.11.2008 - In Sachen soziale Medien haben viele Werbetreibende noch immer erheblichen Lernbedarf. Nur wenige Marketer binden derartige Elemente ernsthaft in ihre Bemühungen mit ein.

In Sachen soziale Medien haben viele Werbetreibende noch immer erheblichen Lernbedarf. Nur wenige Marketer binden derartige Elemente ernsthaft in ihre Bemühungen mit ein.

Die Mehrheit der Marketing Manager befindet sich im Bezug auf soziale Medien noch immer in einer frühexperimentellen Phase, 80 Prozent haben nicht einmal Kernbestandteile des Web 2.0 in ihre Marketing-Planung integriert. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie der . Als relevant erachten die Entscheidenden unter den sozialen Medien nahezu ausschließlich Communities, Blogs und Videoportale.

Mit 67 Prozent beschreiben sich Marketing Manager auch selbst mehrheitlich als Anfänger bei der Nutzung sozialer Medien zu Marketing-Zwecken, zudem verfolgen momentan nur 13 Prozent regelmäßig ROI (Return On Investment) ihrer Werbemaßnahmen innerhalb sozialer Medien. Jedoch nehmen Interesse und Anerkennung unter den Führungskräften offenbar langsam zu. Im kommenden Jahr wollen 67 Prozent das Werbebudget speziell für den Bereich Web 2.0 vergrößern. Als häufigste Argumente nennen sie dabei die guten Möglichkeiten zur Kundenkommunikation und die, im Vergleich zu traditionellen Medien, relativ geringen Kosten.

Die Marketing-Führungsriege sei sich des großen Potenzials sozialer Medien durchaus bewusst, dennoch verlaufe die Integration schleppend, sagt MENG-Chairman Richard Guha. Dies betrifft die gesamte Branche: Viele Werbetreibende machten sich Sorgen, den Anschluss zu verpassen, dabei hätten selbst führende Unternehmen die Entwicklung noch nicht vollständig gemeistert. Folgenden Tipp gibt MENG unsicheren Marketern mit auf den Weg: Am Beginn der Bemühungen sollte immer der Kunde stehen. Erst wenn feststeht, auf welche Art der Kunde kommuniziert und in welchen Netzwerken er bereits aktiv ist, mache eine Vertiefung der Bemühungen im Web 2.0 Sinn.

 


Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz 12.11.2008 - Virtuelle Welten und soziale Netzwerke
Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz 11.11.2008 - 15 Thesen für das Internet der Zukunft
Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz 06.11.2008 - Web 2.0 ist Meinungsbilder
Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz 05.11.2008 - Soziale Netzwerke helfen Unternehmen
Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz 23.10.2008 - Whitepaper: Mediennutzung und Werbeakzeptanz


Mehr Infos zum Thema 'Web 2.0'


Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN