News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen

Empfehlung
KH Aktualisiert:
5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen
Beim Thema Bildbearbeitung kommt keiner an Adobe Photoshop vorbei. Die Software als das Maß aller Dinge in Sachen visueller Gestaltung, aber längst nicht alleine am Markt. Anstatt ein teures Abo für Photoshop abzuschließen lohnt ein Blick auf starke und vor allem kostengünstige Anwendungen, die dem Schlachtschiff locker Parole bieten können. Ob für professionelle Grafikdesigner, Fotografen oder Hobbykünstler, die Auswahl an verfügbaren Tools ist beeindruckend. Von GIMP, einer mächtigen Open-Source-Lösung, über das benutzerfreundliche Paint.NET bis hin zu webbasierten Anwendungen wie Pixlr – diese Programme bieten eine breite Palette von Funktionen, die den Bedürfnissen verschiedener Benutzergruppen gerecht werden, ohne dabei auf ein Abonnement angewiesen zu sein. Wir schauen Sie uns in diesem Praxistipp einmal genauer an.
Anzeige

Die besten kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme und Alternativen zu Adobe Photoshop

GIMP (GNU Image Manipulation Program) for free: 

GIMP ist eine kostenlose und Open-Source-Software, die oft als eine der besten Alternativen zu Photoshop angesehen wird. Sie bietet eine Vielzahl von Werkzeugen für detaillierte Bildbearbeitung und unterstützt verschiedene Dateiformate.

GIMP, ist seit langem die beste Photoshop-Alternative im Bereich der Bildbearbeitung. Auch wenn GIMP etwas gewöhnungsbedürftig ist, vor allem wenn man von Photoshop kommt, und Punkte nicht immer so funktionieren wie man es erwartet. Das wird aber von einer sehr guten Hilfedokumentation und Tutorials sowie einer großen Community von GIMP aufgefangen. Die Anwendung enthält eine Reihe vertrauter Werkzeuge und eine entsprechende Benutzeroberfläche, sodass Sie Ebenen, Masken, Pinsel, Werkzeuge und sogar Filter zur Bearbeitung Ihrer Bilder verwenden können.
GIMP Screenshot

Dafür kann man GIMP nutzen

GIMP eigenet sich ideal zum Bearbeiten von Fotos, zum Entwerfen von Elementen für Designzwecke, zum Erstellen von Originalgrafiken oder zum Umwandeln von handgezeichneten Bildern in digitale Gemälde. Die Anwendung unterstützt auch eine Vielzahl von Programmieroptionen und eine Bibliothek von Plugins (die Sie mit dem Plugin-Browser im Menü "Hilfe" durchsuchen können).

GIMP ist ein großartiger Ersatz für ältere Photoshop-Versionen, auch wenn ihm viele der generativen, inhaltsbezogenen und KI-gestützten Werkzeuge der neuesten Versionen („noch“) fehlen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Funktionsweise zu erlernen, ist es eine hervorragende Photoshop-Alternative. 

GIMP steht für Linux, Mac aber natürlich auch Windows Rechner zur Verfügung.

GIMP Zusammenfassung der Fakten der kostenlosen Bildbearbeitung

Überblick: GIMP ist eine leistungsstarke und vielseitige Open-Source-Bildbearbeitungssoftware. Sie ist kostenlos und bietet eine breite Palette an Funktionen, die vergleichbar mit denen von Photoshop sind.

Funktionen: GIMP beinhaltet fortgeschrittene Bearbeitungswerkzeuge wie Ebenen, Masken, Filter und Plugins. Es unterstützt auch eine Vielzahl von Dateiformaten.

Anwendungsbereich: Geeignet sowohl für einfache Fotobearbeitungen als auch für komplexe Grafikdesign-Aufgaben. GIMP wird oft von Grafikdesignern, Fotografen und digitalen Künstlern verwendet.

GIMP kostenlos herunterladen / Download: www.gimp.org

Paint.NET: 

Ursprünglich als erweiterte Version von Microsoft Paint entwickelt, hat sich Paint.NET unter Windows zu einer leistungsfähigen, aber dennoch benutzerfreundlichen kostenlosen Bildbearbeitungssoftware entwickelt. Sie ist kostenlos und ideal für grundlegende bis mittelschwere Bildbearbeitungsarbeiten.

Paint.NET verfügt über eine intuitive und anpassbare Oberfläche, Ebenen (aber keine Masken), eine vertraute Reihe von Werkzeugen und Registerkarten zum schnellen Wechseln zwischen Dateien. Es gibt Unterstützung für druckempfindliche Stifte und Zeichentabletts (auch für Touchscreens), eine Reihe von Effekten (wie die Filter von Photoshop) und alle grundlegenden Werkzeuge, die Sie benötigen. Paint.NET ist hochgradig optimiert, so dass Sie nicht lange warten müssen, bis etwas passiert.

Das Herzstück von Paint.NET ist eine aktive Community und ein lebhaftes Forum. Hier können Sie durch Hunderte von Plugins und Tutorials stöbern, Hilfe bei einem bestimmten Problem erhalten, Ihre Kreationen mit anderen teilen und sich über die Entwicklung von Anwendungen auf dem Laufenden halten.

Paint.NET ist ein schnelles und einfach zu bedienendes Bildbearbeitungsprogramm, das eigentlich alle Windows-Benutzer installiert haben sollten. Die Anwendung kann kostenlos von der Paint.NET-Website heruntergeladen werden. Hinweis: Die Version, die es im Microsoft Store gibt, ist die Premium Variante. Das Programm steht nur für Windows Rechner zur Verfügung

Paint.NET Zusammenfassung der Fakten der kostenlosen Bildbearbeitung

Überblick: Paint.NET begann als eine erweiterte Version von Microsoft Paint und hat sich zu einer benutzerfreundlichen, aber leistungsfähigen Bildbearbeitungssoftware entwickelt.

Funktionen: Es verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und bietet Funktionen wie Ebenen, Effekte und eine große Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen.

Anwendungsbereich: Ideal für Benutzer, die eine einfachere und weniger überwältigende Alternative zu Photoshop suchen, aber dennoch Zugang zu fortgeschrittenen Bearbeitungsoptionen benötigen.

Pixlr: 

Pixlr bietet sowohl eine webbasierte Anwendung als auch mobile Apps und richtet sich an Benutzer, die schnelle und einfache Bearbeitungen vornehmen möchten. Es verfügt über verschiedene Werkzeuge und Filter und eignet sich gut für die Bearbeitung auf dem Weg.
Pixlr Screenshot

Pixlr ist in zwei Versionen erhältlich: Pixlr X, das für schnelle kreative Designprojekte (wie Poster, Flyer und Social Posts) gedacht ist, und Pixlr E, ein vollwertiger Bildeditor, der in Ihrem Browser läuft. Wenn Sie auf der Suche nach einem Ersatz für Photoshop sind, werden Sie wahrscheinlich nach Pixlr E suchen. Pixlr bietet eine kostenlose Variante, aber auch eine kostenpflichtige. 

Pixlr E sieht genauso aus wie Photoshop, wenn Sie ein neues Projekt starten oder ein bestehendes Bild öffnen. Es gibt sogar eine Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms, die ähnlich wie in Photoshop funktioniert, mit Filtern, Ebenenoperationen, Bildanpassungen, Auswahlwerkzeugen und einem Workflow, der speziell für die Erstellung von Animationen entwickelt wurde. Pixlr enthält eine große Auswahl an Vorlagen für den Einstieg und einige neue KI-gestützte Werkzeuge zum Entfernen von Hintergründen und zur Bilderstellung.

Die kostenlose Version von Pixlr bietet einen eingeschränkten Zugang zu einigen Werkzeugen, nur drei Speichermöglichkeiten, keine Unterstützung für mobile Geräte, eine begrenzte Leinwandgröße und wird durch Werbung unterstützt. Trotzdem ist es ein funktionsreiches Tool, und für schnelle Bearbeitungen stößt man nicht auf allzu viele Einschränkungen. Außerdem ist es eine sehr günstige Alternative zu Photoshop, wenn Ihnen das Angebot gefällt und Sie für die Freischaltung weiterer Funktionen bezahlen möchten.

Pixlr Zusammenfassung der Fakten der kostenlosen Bildbearbeitung

Überblick: Pixlr ist eine cloud-basierte Bildbearbeitungssoftware, die sowohl über Webbrowser als auch über mobile Apps verfügbar ist.

Funktionen: Pixlr bietet eine breite Palette an Bearbeitungswerkzeugen, einschließlich Ebenen, Filtern und Effekten. Es hat auch eine einfache Benutzeroberfläche, die es leicht zugänglich macht.

Anwendungsbereich: Ideal für Benutzer, die unterwegs sind und schnelle, unkomplizierte Bearbeitungen durchführen möchten, ohne eine Software installieren zu müssen.

Pixlr kostenlos nutzen: pixlr.com

Krita: 

Krita ist besonders bei digitalen Künstlern beliebt und eignet sich hervorragend für Malerei und Zeichnung. Es ist kostenlos und Open-Source und bietet eine beeindruckende Palette an Pinseln und künstlerischen Werkzeugen.

Der Fokus liegt klar auf das Zeichnen, aber auch Bildbearbeitung ist möglich. Krita steht für Windows, Linux und macOS zur Verfügung

Photopea: 

Photopea ist ein weiteres webbasiertes Tool, das Photoshop ähnelt. Es unterstützt viele der gleichen Dateiformate wie PSD und bietet viele der gleichen Werkzeuge und Funktionen.
Photopea Screenshot

Photopea ist eine App, die sich durch eingeblendete Werbung finanziert und mit gängigen Webbrowsern wie Chrome, Firefox, Edge und Opera kompatibel ist. Diese browsergestützte Anwendung ermöglicht die Bearbeitung von sowohl Raster- als auch Vektorbildern und ist mit verschiedenen Bildformaten wie PSD (Photoshop), JPEG, PNG, DNG, GIF, SVG und PDF kompatibel. Ein wichtiger Aspekt von Photopea ist, dass die Bearbeitung von Dateien lokal auf dem Gerät des Benutzers stattfindet, ohne dass Daten auf einen Server hochgeladen werden müssen.

Photopea kostenlos nutzen: www.photopea.com

Bilder: Screenshots Adobe Photoshop, GIMP, Pixlr, Photopea

Bilder

5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen
5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen
5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen
5 kostenlose Adobe Photoshop Alternativen

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Inhalt weiterempfehlen
 
5.0(1)
Ratings
Inhalt weiterempfehlen
Kommentare
Inhalt weiterempfehlen
 
5.0
G
Über den Autor Karsten Höft:
Seit 1998 im Internet mit diversen Digital-Projekten unterwegs. Alles was die digitale Welt bewegt ist sein Beruf und auch sein Hobby. Von Marketing und eCommerce über Webentwicklung bis hin zu den neuesten Technologien und IT-Entwicklungen (z.B. Künstliche Intelligenz, Smart Home): Er fühlt sich im E-Business und der Techwelt einfach zu Hause. Er ist Inhaber von ECIN.de und Gründer von diversen weiteren Webportalen, wie der (Sport & Stock) Bildagentur frontalvision.com, denn manchmal muss er das Digitale einfach mal in der Hand halten, ob in Stadien oder auf Reisen. Deswegen findet sich auch das Thema "Fotografie" in all seinen Facetten auf ECIN.de wieder.

Aktuelle ECIN Inhalte

Xiaomi nutzte den aktuell in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress (MWC), um zwei seiner Flaggschiffe, das Xiaomi 14 und das Xiaomi 14 Ult...
Google wird die Android- und App-Erfahrung mit einer Reihe von Updates verbessern. Eines der mit Spannung erwarteten Features ist die Integration d...
Canon erweitert sein Angebot an PowerZoom-Objektiven und weckt damit die Vorfreude von Amateuren und Profis. Nach der Einführung des (zugegeben etw...
Die OnePlus Watch 2 steht kurz vor der Markteinführung und das Interesse wächst, besonders im Hinblick auf das Betriebssystem. Auch wenn eine offiz...
Der Präsident von Sigma, Kazuto Yamaki, hat sich in einem Interview mit Mynavi News (Link unten) auf der CP+ zurückhaltend zu den Plänen seines Unt...