Canon: Drei weitere PowerZoom-Objektive sind geplant

Canon: Drei weitere PowerZoom-Objektive sind geplant Foto

Canon erweitert sein Angebot an PowerZoom-Objektiven und weckt damit die Vorfreude von Amateuren und Profis. Nach der Einführung des (zugegeben etwas teuren) RF 24-105mm f/2.8L IS USM Z im November warten wir nun gespannt auf weitere Ergänzungen. Obwohl sich die Auslieferung des Canon PZ-E2 verzögert hat, gehen zuverlässige Quellen davon aus, dass Canon mindestens drei weitere PowerZoom-Objektive auf den Markt bringen wird, die die fotografischen Möglichkeiten von Canon-Nutzern erheblich erweitern könnten.

So steht das Zoomobjektiv RF 70-200mm f/2.8L IS USM Z wohl in den Startlöchern. Gerechnet wird mit dem Nachfolger des „RF 70-200mm f/2.8L IS USM“, was wir auch in unserem Portfolio haben in den nächsten 4-6 Monaten. Dieses Objektiv soll vor allem Profis ansprechen, die ein hochwertiges und vielseitiges Zoomobjektiv suchen, insbesondere für die Sport-, Tier- und Eventfotografie, bei der Leistung und Bildqualität von entscheidender Bedeutung sind. Neben dem RF 70-200mm befinden sich zwei weitere Objektive in der Entwicklung.

Das eine soll ein Vollformat-Weitwinkel-L-Zoomobjektiv für Landschafts- und Architekturfotografen sein, die höchste Ansprüche an Bildqualität und Leistung stellen. Das andere ist eine RF-S-Version des EF-S 17-55mm 1:2,8 USM, das bei APS-C-Fotografen sehr beliebt ist. Damit würde nicht nur ein beliebtes Objektiv für das neue RF-Mount-System modernisiert, sondern möglicherweise auch eine hochwertige, vielseitige Option für APS-C-Fotografen eingeführt.

Zu diesen ganzen News wurde nun auch die Einreichung eines Patents für ein RF-S 15-60mm 1:2,8 USM Z bekannt: In seiner Patentanmeldung (2024-025100) beschreibt Canon verschiedene Zoomobjektive von denen ja eins schon am Markt ist, das Canon RF 24-105 F2.8L IS USM Z. Aber aus der Anmeldung lässt sich auch ein RF-S 15-60mm 1:2,8 USM Z herauslesen, was für die APS-C Freunde ein echtes Highlight sein würde. Das Design mit seinen vielen Elementen und der hochwertigen Optik deutet darauf hin, dass Canon professionelle Objektive für alle Kamerasysteme anzubieten möchte, einschließlich des APS-C-Formats.

Laut verschiedenen Gerüchten und Meinungen unter anderem von Canon Rumors, scheint es so, dass die aktuellen APS-C-Kameras von Canon, wie die EOS R7, EOS R10 und EOS R50, zwar sehr leistungsfähig sind, aber möglicherweise nicht die ideale Ergänzung für das geplante RF-S PowerZoom-Objektiv darstellen. Diese deutet darauf hin, dass Canon möglicherweise eine stärker videofokussierte APS-C-Kamera entwickelt oder entwickeln will, die das Potenzial des neuen PowerZoom RF-S Objektivs voll ausschöpfen könnte. Diese Entwicklung ist ein deutliches Bekenntnis von Canon, sein Objektivangebot zu erweitern, um Fotografen und Videofilmern mehr Werkzeuge zur Entfaltung ihrer Kreativität an die Hand zu geben.

Nach oben scrollen