WhatsApp: Neue Community-Funktion führt Gruppenchats zusammen

R   (03 November 2022)  |  Updated
WhatsApp: Neue Community-Funktion führt Gruppenchats zusammen

WhatsApp führt einige neue Funktionen ein, darunter eine, die darauf abzielt, verwandte Gruppenchats zusammenzuführen. Meta-CEO Mark Zuckerberg kündigte die Funktion "Communities" Anfang des Jahres an. Ziel sei es, den Nutzern die Möglichkeit zu geben, Gruppenchats "unter einem Dach mit einer für sie passenden Struktur" zu kombinieren. Ähnliche Tools sind für Instagram und Facebook in Arbeit.

Anzeige

Mit "Communities" soll man in der Lage sein innerhalb einer Community Dinge zu besprechen, die wichtig sind, und dann die Gruppen einfach zu wechseln oder zusammenzuführen. WhatsApp wird Administratoren "leistungsstarke neue Tools" zur Verwaltung von Communities bieten, wie z. B. die Möglichkeit, Ankündigungen an alle Mitglieder zu senden und auszuwählen, welche Gruppen aufgenommen werden sollen. Die Communities-Funktion scheinen wir Facebook-Gruppen zu funktionieren, was kommunikativ nach hinten losgehen könnte. Denn WhatsApp verfügt über weniger Moderationstools, da der Schwerpunkt der Plattform auf Verschlüsselung liegt, was es schwieriger machen könnte, Fake News zu kontrollieren.

Weitere Features für WhatsApp Gruppe: Umfragen werden in Gruppen eingeführt, ebenso wie die Unterstützung für verschlüsselte 32-Personen-Videoanrufe. Und wer es braucht ohne die Übersicht zu verlieren: Gruppen können jetzt bis zu 1.024 Nutzer haben.

> Link zur Ankündigung von WhatsApp

Foto: WhatsApp

Inhalt weiterempfehlen / teilen:
Schlagwort(e) / Thema:

Benutzer-Kommentare

1 Kommentar
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
R

Aktuelle Sponsored Posts auf ECIN

Ihre Inhalte noch direkter und sichtbarer auf ECIN SEO-konform präsentiert: Buchen Sie noch heute Ihren Sponsored Post auf ECIN