Neuen Tab nach Bing Suche, Suchergebnisse deaktivieren, ausschalten

Neuen Tab nach Bing Suche, Suchergebnisse deaktivieren, ausschalten Foto

Nutzer die mit ihren Edge oder einen anderen Browser (Firefox, Chrome, Safari) auf der hauseigenen Suche Bing von Microsoft suchen kennen eventuell das Phänomen: Nach jeder Suche und jedem Klick auf die Suchergebnisse öffnet sich ein neuer Tab (Registerkarte) mit der gewählten / gefundenen Seite. Die Seite mit den Bing-Suchergebnissen bleibt damit stehen. Manche mögen das, aber für viele ist das lästig, denn normalerweise betätigt man ja den „Zurück“ Button des Browser um zu den Ergebnissen zurück zu kommen, das funktioniert dann nicht mehr. Bing greift hier in die gewohnte Nutzer-Experience ein, warum auch immer. So landet man schnell bei einem Haufen geöffneter Bing-Suchergebnis-Tabs und das ist sehr frustrierend. Das kann man aber ändern.

Ok Sie könnten zur Google Suche wechseln oder Sie ändern die Bing Safe Search-Einstellungen, denn dort liegt das Problem begraben. Denn wenn sich Ihre Sucherergebnisse in neuen Tabs öffnen scheint ihre Bing Safe Search-Einstellung aktiviert worden sein. Es scheint bei Microsoft in der letzten Zeit Gang und gebe, das man den Nutzer etwas „bevormundet“ und ihn Services aufzwingt, die dieser vielleicht gar nicht nutzen möchte. Wie schon bei den der mit einem Windows Update kam, so ist auch diese aktivierte Einstellung eine überaus frustrierende Funktion, die eindeutig dazu dient, Bing so oft wie möglich geöffnet zu halten und so die Klickrate zu erhöhen.

Und so ändern man diese: Öffnen Sie Microsoft Edge (oder Firefox, Chrome, Safari) auf Ihrem Windows-, Mac- oder Linux-PC und gehen Sie zu Bing.de. Klicken Sie auf das Menü-Symbol (drei horizontale Striche) in der oberen rechten Ecke. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Ergebnisse“ und deaktivieren Sie sowohl „Links aus Suchergebnissen in einem neuen Tab oder Fenster öffnen“ als auch „Links aus Nachrichtenergebnissen in einem neuen Tab oder Fenster öffnen“ (siehe Screenshot). Das ist überraschenderweise auch schon alles. Dies ist eine sehr seltsame und frustrierende „Funktion“, die eindeutig dazu dient, Bing so oft wie möglich geöffnet zu halten. Inzwischen mehren sich aber die Meinungen, dass Microsoft diese Einstellung immer wieder zurücksetzt, so dass Sie sie möglicherweise erneut deaktivieren müssen. Am Ende bleibt vielleicht doch nichts anderes übrig als der Wechsel der Suchmaschine.

Nach oben scrollen