eBay produziert eigene Fernseh-Show

30.08.2001 – Lässt sich aus Online-Auktionen ein fernsehtaugliches Sendeformat entwickeln? Ab Herbst 2002 will der amerikanische Branchenprimus den Beweis dafür antreten.

Lässt sich aus Online-Auktionen ein fernsehtaugliches Sendeformat entwickeln? Ab Herbst 2002 will der amerikanische Branchenprimus den Beweis dafür antreten.

Gemeinsam mit Columbia Tristar will eine tägliche Reality-Show produzieren, die im Übergang vom Nachmittags- ins Vorabendprogramm auf Sendung gehen soll. Gegenstand der Show seien die Geschichten hinter den Millionen Dingen, die tagtäglich über eBay und andere Verhandlungsorte den Besitzer wechseln.

Das weltweit führende Online-Auktionshaus geht davon aus, mit seiner Sendung viele der rund 34 Millionen registrierten Nutzer anzusprechen bzw. über das gewohnte Medium TV zusätzliche Nutzer zu gewinnen. Allerdings bietet das Projekt auch als Cross-Promotion Initiative so viel Potential, dass sich das Format nicht um jeden Preis zu einem "Straßenfeger" entwickeln muss.

Bereits vor rund einem Jahr äußerte eBay sein Bestreben in Richtung einer eigenen TV-Präsenz, wobei ABC seinerzeit als produzierender Sender favorisiert wurde. Gleichwohl beschreitet das virtuelle Auktionshaus Neuland und ein Erfolg ist nicht unbedingt garantiert. Andere Formate, die sich aus dem Web ins TV vorgewagt haben, wie etwa WebTV oder auch AOLTV, müssen gegenwärtig mit einer eher lauen Resonanz leben.

 


18.10.2000 – eBay bald mit eigener TV-Show?

eBay: Online-Auktionen auch offline finden 10.08.2001 – Plant eBay Einstieg in die Amazon-Domäne?

eBay: Online-Auktionen auch offline finden 20.07.2001 – eBay verdient auch in Zukunft mehr

eBay: Online-Auktionen auch offline finden 07.05.2001 – eBay: Online-Auktionen auch offline finden


Mehr News | Spotlights zum Thema ‚eBay‘


 

Nach oben scrollen