Online-Marktplatz für den strategischen Einkauf

18.09.2002 – Beachtliche Einsparungen bei Zulieferteilen verspricht sich die SMS Kunststofftechnik von der Implementierung eines neuen Online-Marktplatzes.

Beachtliche Einsparungen bei Zulieferteilen verspricht sich die SMS Kunststofftechnik von der Implementierung eines neuen Online-Marktplatzes.

Bereits in der Startphase haben sich über 300 Lieferanten registriert.Über den neuen von den Entschluss für einen eigenen Marktplatz. "Doch unsere Unternehmen verwenden bestimmte Basistechnologien, und die Anbieter dieser Technologien wiederum sind auf verschiedenen Zuliefer-Marktplätzen zu finden. Unser Ziel war es aber, den Einkauf über unsere Gesellschaften zu bündeln, so dass wir und auch die Zulieferer sehen können, um welche Einkaufsmengen es sich im Einzelnen handelt."

Inzwischen haben sich laut Unternehmensangabe die meisten Lieferanten registriert. Bei einer Ausschreibung bildet der Einkauf auf dem Marktplatz die eigene Warengruppenstruktur ab. Durch Anklicken dieser Gruppen erhält man alle dafür in Frage kommenden Lieferanten, die dann eine eMail mit der entsprechenden Nachricht über die Ausschreibung erhalten. Neben Zeit- und Kosteneinsparungen bei Ausschreibungen kommt es zu einem offenen Wettbewerb unter den Lieferanten, da diese ihre Gebote gegenseitig einsehen und somit unterbieten können. "Und es gibt heute Zulieferteile, bei denen erzielen wir beachtliche Einsparungen gegenüber dem ursprünglichen Preis", kommentiert der Einkaufschef Markus Schulte das neue Verfahren.

 


28.08.2002 – Bahn baut virtuellen Marktplatz aus

Amazon künftig auch Kunden-Marktplatz 07.08.2002 – B2B Marktplätze: Reine Konzentrationssache

Amazon künftig auch Kunden-Marktplatz 27.06.2002 – Update bei handwerk.de

Amazon künftig auch Kunden-Marktplatz 21.03.2002 – Amazon künftig auch Kunden-Marktplatz


Mehr News | Spotlights zum Thema ‚Marktplätze‘


 

Nach oben scrollen