Standard für das Bezahlen per Handy

18.10.2000 – Das sichere Bezahlen per Handy hat sich das "Mobile Electronic Signature Consortium" (m-Sign) auf die Fahnen geschrieben.

Das sichere Bezahlen per Handy hat sich das "Mobile Electronic Signature Consortium" (m-Sign) auf die Fahnen geschrieben.

Das aus 35 international namhaften Unternehmen bestehende Konsortium stellte am gestrigen Dienstag in München einen weltweit gültigen Standard für die Abwicklung von Transaktionen via Mobiltelefon vor. Dabei basiert laut die fälschungssichere Datenübertragung auf der digitalen Signatur.

Nachdem sich der Kunde bei einer neutralen Stelle registriert hat, soll dieser zukünftig in der Lage sein, seine Einkäufe via Handy zu begleichen. Da bereits alle sensiblen Daten auf der Chipkarte des Handys gespeichert sind, bedarf es beim Kauf lediglich einer Bestätigung per PIN-Eingabe. Noch in diesem Jahr sollen dadurch Mobilfunkanbieter ihren Kunden diesen neuen Service anbieten können. Neben Mobilfunkanbietern (u.a. alle vier deutschen Mobilnetzbetreiber) gehören dem 1999 gegründeten Konsortium auch Unternehmen der Computerbranche sowie Banken an.

 



 

Nach oben scrollen