News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • iPad-basierte All-in-One Kassenlösung von CardProcess und INVENTORUM

iPad-basierte All-in-One Kassenlösung von CardProcess und INVENTORUM

R Aktualisiert:

Die CardProcess GmbH und INVENTORUM haben für die Firmenkunden der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken ein exklusives Paket mit einem iPad-Kassensystem und einem mobilen Terminal geschnürt. Die All-in-One-Kassenlösung ist als Komplettpaket mit kompatibler Hardware wie iPad, Kassenschublade, Bondrucker, Handscanner und einem Fly Kartenterminal,mit dem alle gängigen Karten akzeptiert werden können, oder als modularer Baukasten verfügbar.

"Mit INVENTORUM bieten wir den genossenschaftlichen Banken die Möglichkeit,ihr Produktportfolio um eine neue, innovative und günstige Lösung für Ihre Händler zu ergänzen", sagt Darius Metzner, Produktmanager bei der CardProcess GmbH. "Sie können somit neue Zielgruppen erschließen und ihr Firmenkundengeschäft stärken." Christoph Tontsch, Head of Business Development bei der Inventorum GmbH, fügt hinzu, dass "INVENTORUM mit CardProcess einen starken Partner an seiner Seite hat, um seine innovative iPad-Kassenlösung nun auch den Firmenkunden der genossenschaftlichen Banken zur Verfügung zu stellen. Durch die technische Integration des CCV Fly Terminals in seiner Kassenlösung wird INVENTORUM zudem den wachsenden Bedürfnissen im elektronischen Zahlungsverkehr im lokalen Einzelhandel gerecht."

Die Kassenlösung können Händler über ihre Volksbank Raiffeisenbank beziehen.

Über die Inventorum GmbH: INVENTORUM wurde 2012 von Christoph Brem und Michael Brehm in Berlin gegründet. Das iPad-basierte Kassensystem für den stationären Handel unterstützt Einzelhändler bei der Herausforderung, die Verbindung zwischen dem stationären Geschäft und den Möglichkeiten im ECommerce kostengünstig und effizient auf einer Plattform darzustellen. Weitere Informationen: www.inventorum.de

Über die CardProcess GmbH: CardProcess ist das Kompetenzzentrum der Genossenschaftlichen FinanzGruppe für das bargeldlose Bezahlen und gehört zu den führenden Paymentanbietern in Deutschland. Es werden die Transaktionen für mehr als 4 Mio. Kreditkarten abgewickelt und insgesamt rund 906 Mio. Transaktionen jährlich verarbeitet. Unter der Leistungsmarke VR pay bietet CardProcess umfassende Leistungen an: von Lösungen für den eCommerce über Kartenakzeptanzen und den POS-Netzbetrieb bis hin zu Terminals.

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.