• Pressemeldung
  • K&P Computer startet mit Rückenwind in das Geschäftsjahr 2017

K&P Computer startet mit Rückenwind in das Geschäftsjahr 2017

M Aktualisiert:

Das Wiesbadener IT-Systemhaus K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH setzt seinen dynamischen Wachstumskurs fort. Mit den drei Geschäftsbereichen IT-Wartung, IT-Projekte und Managed Services konnte das Wiesbadener Unternehmen 2016 einen Umsatz von 25 Millionen Euro erzielen.

„2016 war ein weiteres hervorragendes Geschäftsjahr für K&P Computer. Durch die Erweiterung unseres Leistungsportfolios, vor allem im Bereich Managed Services, sowie durch den strategischen Ausbau unseres IT-Partner-Netzwerkes und die Stärkung der bestehenden Herstellerpartnerschaften ist es uns gelungen, auch in diesem Jahr die Umsatzerwartungen zu übertreffen. Der Dank gilt hier vor allem unseren hochmotivierten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, äußert sich Karl-Peter Münkel, Geschäftsführer von K&P Computer, sehr zufrieden.

Ein weiterer Höhepunkt des Geschäftsjahres 2016 war das starke Wachstum des IT-Dienstleistungsgeschäftes. Der erfreuliche Umsatz von 2015 konnte nochmals um 10 Prozent gesteigert werden. Auch der klassische Wartungsumsatz stieg um 5 Prozent. Als wesentlicher Wachstumstreiber gilt seit mehreren Jahren die IT-Betriebsunterstützung. Die Anzahl an Neukunden, bei der K&P Computer die vollumfängliche Betreuung der IT-Systeme übernimmt, konnte auch 2016 erneut erhöht werden.

Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen und Erfolg haben“ fand 2016 in der Wiesbadener Zentrale der erste K&P Partner-Tag statt. Die Veranstaltung dient als Networking-Plattform zur Erschließung neuer Potenziale und wird aufgrund der hohen Resonanz auch 2017 fortgeführt.

Karl-Peter Münkel blickt optimistisch in die Zukunft: „Auch im nächsten Jahr rechnen wir mit einem Umsatzplus: Wesentliche Faktoren unserer Wachstumsstrategie sind, neben der kundenorientierten Erweiterung des Leistungsportfolios durch neue Partnerschaften, vor allem die Konzentration auf Leistungen im Bereich Lizenzmanagement (KPC SAM), Cyberkriminalität (Ransomware) und Managed Services, unter anderem Backup-Solutions und Outsourcing. Dazu zählt auch die für 2017 geplante Zertifizierung unseres Wiesbadener Rechenzentrums. Zentrale Schritte, die uns und vor allem unseren Kunden weitere Chancen eröffnen.“

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.