News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

Mit der Abschlussarbeit bei eResult gewinnen!

E Aktualisiert:
Mit der Abschlussarbeit bei eResult gewinnen!

Usability-Contest 2016 für wissenschaftliche Abschluss- und Studienarbeiten zum Thema Usability und User Experience Design


Im Rahmen des eResult Usability-Contest 2016 vergibt die eResult GmbH bereits zum sechsten Mal Preisgelder im Gesamtwert von 7.000 Euro an Studenten, Wissenschaftler und Designer.

Gesucht werden herausragende Abschluss- und Diplomarbeiten, Dissertationen oder andere Studienarbeiten aus dem Gebiet der (Web-)Usability-Forschung. Aufgerufen zur Teilnahme sind Studierende aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen, darunter Informatik, Psychologie, Medieninformatik oder anderen relevanten technischen, natur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen.

„Als Usability-Agentur sind wir daran interessiert mit unserem Nachwuchswettbewerb junge Talente zu fördern und zu motivieren, sich kreativ und wissenschaftlich mit dem Thema Usability auseinanderzusetzen. Meist finden Studien- und Abschlussarbeiten nach der Benotung keine weitere Beachtung und verstopfen lediglich die Festplatten der Studierenden. Wir wollen mit dem eResult Usability-Award den wertvollen Erkenntnissen eine angemessene Plattform geben“, so Thorsten Wilhelm, Gründer, Geschäftsführender Gesellschafter und Senior User Experience-Consultant bei eResult.

Erwünscht sind Arbeiten über Erkenntnisse zur nutzungsfreundlichen Gestaltung von Web Anwendungen und Software-Applikationen, Methoden der (Web-)Usability-Forschung sowie Fallbeispiele und Arbeiten mit methodischen oder gestalterischen Konzepten zur Realisierung von interaktiven Anwendungen (Website, mobile Portale/ Websites und Apps, Software).
Neben fertigen Konzepten und Layouts können auch Wireframes, Storyboards und Klickdummys eingereicht werden.

Zwei Preiskategorien und qualifizierte Jury aus Wissenschaft und Praxis
Insgesamt werden im Rahmen des eResult Usability-Contest die beiden Kategorien
eResult Science Award und eResult Design Award ausgelobt.

Pro Kategorie werden die besten Arbeiten mit jeweils 1.500 Euro, die Zweitplatzierten mit 600 Euro und die Drittplatzierten mit 400 Euro ausgezeichnet. Weitere Einreichungen der Wettbewerbsteilnehmer werden jeweils mit einem Fachbuch im Wert von bis zu 55 Euro belohnt.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine qualifizierte Jury aus der Wissenschaft und Praxis. Alle eingereichten Arbeiten werden hinsichtlich verschiedener Dimensionen bewertet, so dass neben dem methodischen Vorgehen, die theoretische Fundierung, als auch die Originalität und die Darstellung der Ergebnisse in die Jury-Bewertung mit einfließen.

Bewerbungen bis zum 15. August 2016 möglich
Bewerbungen für den “eResult Usability-Contest 2016” sind bis zum 15.08.2016 möglich. Dazu sollte eine aussagekräftige Kurzfassung der Arbeit (maximal 2 Seiten) eingereicht werden. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden sich online:
www.usability-contest.de

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.