Cobots und die vierte industrielle Revolution: Eine neue Ära der intelligenten Fertigung

Cobots sind die neue Generation der Industrieroboter. Im Unterschied zu klassischen Modelle können sie ohne Schutzvorrichtungen mit Menschen im selben Arbeitsbereich interagieren. Kameras und Sensoren steuern und koordinieren die Bewegungen und verhindern, dass der Cobot Menschen verletzt. Dies ermöglicht ein sicheres und effizientes Arbeiten in der Teilefertigung und in anderen Bereichen der Industrie. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Eigenschaften und Vorteile von Cobots.

Sichere Kollaboration von Mensch und Roboter

Cobots machen die sichere Zusammenarbeit von Mensch und Maschine ohne Schutzzäune und andere Sicherheitsvorrichtungen möglich. Auch während eines Fertigungsvorgangs können Mensch und Cobot problemlos denselben Arbeitsbereich teilen. Das erspart aufwändige Zuführsysteme und mindert die Flächenbeanspruchung, da konventionelle Sicherheitsvorkehrungen überflüssig werden. Ein Cobot kann Menschen in seinem Umfeld wahrnehmen und reagiert darauf mit einer Reduzierung von Tempo und kinetischer Energie. Er steuert den Industrieroboterarm automatisch so, dass Menschen weder behindert noch verletzt werden können. Es entfallen nicht nur die Kosten für Schutzzäune und Sicherheitstechnik. Vielmehr können Mensch und Maschine flexibler und sicherer interagieren als bisher.

Hier die wichtigsten Vorteile von Cobots auf einen Blick:

  • flexible Interaktion von Mensch und Roboter
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Industrie und Alltag
  • automatische Anpassung von Steuerung, Tempo und kinetischer Energie an die Umgebung
  • Präzision und Wiederholungsgenauigkeit in der Fertigung
  • keine Zuführsysteme, Schutzzäune und Sicherheitsvorkehrungen erforderlich
  • Die Einsatzbereiche von Cobots

Die Nutzung von Cobots bietet sich in vielen verschiedenen Arbeitsbereichen an. In der industriellen Fertigung sorgen die innovativen Roboter für eine hohe Wiederholungsgenauigkeit und sind wenig anfällig für Störungen. Sie sind ein idealer Work-Assistant, der Detailarbeiten präzise ausführen kann. Cobots sind darüber hinaus ideale Serviceroboter im öffentlichen Raum. Denkbar ist ferner ein Einsatz als Helfer im Haushalt oder als Pflegeroboter in einer klinischen Umgebung.

Die industrielle Nutzung von Cobots

Cobots entlasten in der industriellen Fertigung die Mitarbeiter von monotonen und aufwändigen Arbeitsschritten. Sie liefern Präzisionsteile in konstant hoher Qualität. Die integrierte Sensorik erleichtert die Automatisierung kleinteiliger Montageaufgaben. Der große Vorteil gegenüber klassischen Robotern ist, dass ein Cobot mit Menschen sicher und effizient interagieren kann. Ein Cobot reagiert auf sein Umfeld und passt seine Geschwindigkeit und Bewegungen automatisch an. Diese Mensch-Roboter-Kollaboration bietet sich für die Fertigung von Werkzeugen, Maschinen und Präzisionsteilen an.

Cobots im praktischen Einsatz

Erprobte Cobots von führenden Herstellern sind bereits in Industrie und Logistik im Einsatz. Sie sind ein integraler Bestandteil der Industrie 4.0 und nutzen die neuen Möglichkeiten von KI. Cobots können von Menschen wie von anderen Robotern lernen. Das betrifft Arbeitsablauf und wie sich der Industrieroboterarm bewegt. Für neue Arbeiten kann der Cobot immer wieder programmiert werden. Bewegungsabläufe, die zuerst per Handsteuerung erfolgen erledigt die smarte Maschine in der Folge selbständig, schnell und mit zunehmender Präzision. Durch die Programmierung und die Anbindung an eine Cloud kann der Cobot selbständig die Ergebnisse seiner Arbeit dokumentieren, kontrollieren und optimieren. So funktioniert KI-gestützte und kollaborative Robotik.

Foto: Universal Robots

Dieser Artikel erschien am und wurde am aktualisiert.
Veranstaltungstipp! Wir laden Sie ein zum kostenlosen Event: KI im Fokus

In eigener Sache: Die Welt der künstlichen Intelligenz entwickelt sich rasant. Um stets auf dem Laufenden zu halten, führen wir (ich) einen monatlichen Online-Impuls im und beim Digitalzentrum Zukunftskultur durch. Immer am letzten Donnerstag im Monat präsentieren wir in der kostenlosen Veranstaltung „KI im Fokus: Up to date in 30 Minuten“ interessante Entwicklungen und Neuigkeiten aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz des letzten Monats und das kurz und knapp in einer halben Stunde.

Der nächste Termin von KI im Fokus ist am 27. Juni 2024 von 12 Uhr bis 12:30 Uhr. Melden Sie noch heute an. Die Teilnahme ist kostenlos:
Nach oben scrollen